Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Weltliteratur
KKeine Bearbeitungszusammenfassung
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 15: Zeile 15:
}}
}}
|-
|-
|{{Box3|Ueberschrift=Nobelpreis 2007|Fliesstext={{Bild-links|Bild=Doris_lessing_20060312.jpg|Breite=140px}}'''[[Doris Lessing]]''' erhielt am 11. Oktober 2007 den Nobelpreis für Literatur. Wir gratulieren!
|{{Box3|Ueberschrift=Wir stellen vor: Chinua Achebe|Fliesstext={{Bild-links|Bild=ChinuaAchebe.jpg|Breite=240px}}'''[[Chinua Achebe]]''' gehört zu den international berühmtesten Schriftstellern Afrikas. Er ist weltweit einer der herausragenden englischsprachigen Schriftsteller und gilt als Mitbegründer, vielleicht sogar als "Vater der modernen afrikanischen Literatur". Er stellt den afrikanischen Kontext ins Zentrum seiner Werke, die damit auch für jeden Afrikaner leicht zugänglich sind. So ist es nur folgerichtig, dass er auf dem afrikanischen Kontinent der wohl meistgelesene afrikanische Autor ist.
 
 
Die Begründung des Nobelpreiskomitees:
 
"that epicist of the female experience, who with scepticism, fire and visionary power has subjected a divided civilisation to scrutiny"
 


2002 erhielt er als zweiter Afrikaner nach Léopold Sédar Senghor den renommierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und im Juni 2007 den Man Booker International Prize für seinen Beitrag zur Weltliteratur.


      
      

Version vom 23. Januar 2008, 20:30 Uhr

Bildungswiki "Weltliteratur"

Der Bildungswiki "Weltliteratur" ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie über wichtige Autoren und Werke der Weltliteratur zur Nutzung im Bildungsbereich. Außer Grundinformationen zu Autor und Werk sollten die Artikel daher auch Hinweise auf die Verwendung in der Bildung enthalten, von einfachen Fragestellungen bis hin zu ganzen Unterrichtskonzepten. Gute Autorinnen und Autoren, die sich an diesem Projekt beteiligen wollen, sind stets willkommen.

Wir stellen vor: Chinua Achebe

ChinuaAchebe.jpg
Chinua Achebe gehört zu den international berühmtesten Schriftstellern Afrikas. Er ist weltweit einer der herausragenden englischsprachigen Schriftsteller und gilt als Mitbegründer, vielleicht sogar als "Vater der modernen afrikanischen Literatur". Er stellt den afrikanischen Kontext ins Zentrum seiner Werke, die damit auch für jeden Afrikaner leicht zugänglich sind. So ist es nur folgerichtig, dass er auf dem afrikanischen Kontinent der wohl meistgelesene afrikanische Autor ist.

2002 erhielt er als zweiter Afrikaner nach Léopold Sédar Senghor den renommierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und im Juni 2007 den Man Booker International Prize für seinen Beitrag zur Weltliteratur.

Autoren und Werke der Weltliteratur in Bildungsplänen

Weltliteratur.jpg
In den Bildungsplänen der Bundesländer wird im Deutschunterricht vor allem in der Oberstufe auch die Behandlung von Autoren der Weltliteratur gefordert. Bevorzugten Autoren sind

Dramen der Weltliteratur auf deutschsprachigen Bühnen

Sie wollen mit Ihren Schülern ins Theater gehen? Hier können Sie und Ihre Schüler sich vorher über das Stück und seinen Autor informieren!


Informationen über Autoren und Werke der deutschsprachigen Literatur finden Sie auf dem Hamburger Bildungsserver.

Der besondere Artikel

Homeros Glyptothek Munich 273 copy Staatliche Antikensammlungen.jpg
Homer
Der Beitrag über Homer ist auf der Wiki-Plattform Weltliteratur der Artikel mit den meisten Abfragen. Mit Homers Werk, der Ilias und der Odyssee, beginnt die abendländische Literaturgeschichte. Der Stoff vor allem der Odyssee wurde bis in die Gegenwart immer wieder adaptiert, die Erzählweise des Epos prägte den europäischen Roman über Jahrtausende hinweg. Diese immer noch anhaltende Wirkung mag auch das Interesse an dem Autor erklären. An der Person Homers interessiert dabei vor allem die Frage seiner historischen Existenz und die nach der Urheberschaft der ihm zugeschriebenen Werke. Der Homer-Artikel greift diese sog. Homerische Frage auf und macht Vorschläge für ihre Behandlung im Unterricht.