Diskussion:Globale Mitteltemperatur

Aus Klimawandel
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Grafiken

Hallo Dieter,
die ein oder andere Grafik kann - meiner Meinung nach - sehr viel (!) dazu beitragen, dass "unsere" Leser den entsprechenden Sachverhalt auch wirklich "begreifen". Ich persönlich vermisse ferner einen Hinweis auf die in diesem Kontext doch "zumindest erwähnenswerte" Publikation von Jones (vgl. demgegenüber bspw. Christian-D. Schönwiese).

Liebe Grüße:. --Sandra Burger 10:14, 24. Mai 2011 (CEST)

1.1 Der globale Mittelwert der Lufttemperatur

Nach Jones et. al. (vgl. Grafik)[1] beträgt

  1. der globale Mittelwert der Lufttemperatur (engl: SAT = surface air temperature): 14,0 °C
    • Temperatur-Minimum (im Januar): 12,2 °C
    • Temperatur-Maximum (im July): 15,9 °C
  2. der Mittelwert der Lufttemperatur auf der Nordhalbkugel (NH): 14.6 °C
    • Temperatur-Minimum (Januar) + 8 °C
    • Temperatur-Maximum (Juli) ca. + 21 °C
  3. der Mittelwert der Lufttemperatur auf der Südhalbkugel (SH): 13.4 °C.
Kurvenverlauf berechnet auf Basis der von Jones et. al. publizierten Daten[1] (Mittelwerte + Magnitude).
Die Abbildung zeigt die von Jones et al. publizierte Grafik.[1]
Veränderung der globalen Mitteltemperatur 1860-2009
1. grüne Kurve: Die Lufttemperatur auf der Nordhalbkugel
Die Nordhalbkugel hat wesentlich mehr Landfläche als die Südhalbkugel:[2] Dunkler Boden nimmt die Sonnenstrahlen auf und wandelt sie in Wärmestrahlen um, die die unteren Luftschichten aufwärmen. Aus diesem Grunde ist die Lufttemperatur im Nordsommer - trotz des größeren Abstands von der Sonne - höher als im Südsommer.

2. violette Kurve: Die Luftemperatur auf der Südhalbkugel[3]
3. blaue Kurve: Tglobal = globaler Mittelwert



Meine Werkzeuge