IPCC (Grundbegriff)

Aus Klimawandel
Wechseln zu: Navigation, Suche

IPCC

Der Intergovernmental Panel on Climate change (IPCC), zu deutsch „Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaänderung“,
hat sich zum Ziel gesetzt, als objektive Informationsquelle über Klimaänderung durch den Menschen zu dienen.
Die Resultate der Arbeit sind zur Nutzung als objektive Quelle für Entscheidungsträger und andere am Klimawandel Interessierte gedacht.

Der IPCC trägt die Ergebnisse aktueller wissenschaftlicher, technischer und sozioökonomischer Publikationen zusammen und hat den Anspruch, umfassende, objektive und transparente Sachstandsberichte in Bezug auf den Klimawandel zu schaffen.
Der vierte und momentan letzte Sachstandsbericht heißt „Klimaänderung 2007“. Weitere Materialien wie bspw. Sonderberichte, Methodikberichte und Technische Abhandlungen werden ebenfalls vom IPCC erstellt (IPCC). [1]

Meine Werkzeuge