Weltliteratur:Wiki-Links

Aus Weltliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingabetext Darstellung Erklärung
In [[Europa]] leben ... In Europa leben ... Mit zwei eckigen Klammern um ein Wort wird ein Link erzeugt, der auf den Artikel zeigt, der in den Klammern steht.
Ihr König, [[Rudolf Duala Manga Bell]], hatte ... Ihr König, Rudolf Duala Manga Bell, hatte ... Ist ein Link rot, so existiert der Artikel, auf den der Link verweist, noch nicht.
Die [[Sonnenblume]]n sind ... Die Sonnenblumen sind ... Durch Anhängen von Buchstaben bleibt das Ziel des Links erhalten, jedoch wird das gesamte Wort als Link dargestellt.
Einige [[Fahrrad|Fahrräder]] wurden ... Einige Fahrräder wurden ... Wenn der angezeigte Link anders aussehen soll als die Seite, auf die er verlinkt, so kann dies mit einem senkrechten Strich gelöst werden.
Die Seite http://www.un.org zeigt ... Die Seite http://www.un.org zeigt ... Internetadressen werden immer automatisch verlinkt, ohne dass eine Klammer notwendig ist. Diese Linkform sollte in einem Artikel aber nur im Abschnitt „Weblinks“ angewandt werden.
Die [http://www.europa.eu Europäische Union] informiert ... Die Europäische Union informiert ... Will man einen externen Link mit einem anderen Text anzeigen, dann setzt man ein Leerzeichen zwischen Adresse und anzuzeigenden Text und umschließt beides mit einer eckigen Klammer. Diese Linkform bitte ebenfalls nur im Abschnitt „Weblinks“ anwenden.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hilfe:Tutorial/4 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren findet sich in der hier einsehbaren Versionsgeschichte des Artikels.

Meine Werkzeuge