Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Weltliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 7: Zeile 7:
 
}}
 
}}
 
|-
 
|-
|{{Box3|Ueberschrift=Autoren und Werke der Weltliteratur in Bildungsplänen|Fliesstext=In den Bildungsplänen der Bundesländer wird im Deutschunterricht vor allem in der Oberstufe auch die Behandlung von Autoren der Weltliteratur gefordert. Die bevorzugten Autoren sind
+
|{{Box3|Ueberschrift=Autoren und Werke der Weltliteratur in Bildungsplänen|Fliesstext={{Bild-links|Bild=Weltliteratur.jpg|Breite=150px}}In den Bildungsplänen der Bundesländer wird im Deutschunterricht vor allem in der Oberstufe auch die Behandlung von Autoren der Weltliteratur gefordert. Die bevorzugten Autoren sind
  
* '''[[Sophokles]]'''
+
** '''[[Sophokles]]'''
* '''[[William Shakespeare]]'''
+
** '''[[William Shakespeare]]'''
* '''[[Molière]]'''
+
** '''[[Molière]]'''
 
}}
 
}}
 
|-
 
|-

Version vom 29. August 2007, 18:55 Uhr

1 Bildungswiki "Weltliteratur"

Der Bildungswiki "Weltliteratur" ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie über wichtige Autoren und Werke der Weltliteratur zur Nutzung im Bildungsbereich. Außer Grundinformationen zu Autor und Werk sollten die Artikel daher auch Hinweise auf die Verwendung in der Bildung enthalten, von einfachen Fragestellungen bis hin zu ganzen Unterrichtskonzepten. Gute Autorinnen und Autoren, die sich an diesem Projekt beteiligen wollen, sind stets willkommen.


Eine systematische Übersicht finden Sie unter

2 Autoren und Werke der Weltliteratur in Bildungsplänen

Weltliteratur.jpg
In den Bildungsplänen der Bundesländer wird im Deutschunterricht vor allem in der Oberstufe auch die Behandlung von Autoren der Weltliteratur gefordert. Die bevorzugten Autoren sind

3 Dramen der Weltliteratur auf deutschsprachigen Bühnen

Sie wollen mit Ihren Schülern ins Theater gehen? Hier können Sie und Ihre Schüler sich vorher über das Stück und seinen Autor informieren!


Informationen über Autoren und Werke der deutschsprachigen Literatur finden Sie auf dem Hamburger Bildungsserver.

4 Der besondere Artikel

Pique Dame
von Alexander Puschkin ist nicht nur eine spannende Geschichte auf dem schmalen Grat zwischen Realität und Phantastik, sie eignet sich auch, bei der Behandlung unterschiedlicher literarischer Themen als zusätzliche Lektüre herangezogen zu werden. Bei dem Thema "Traum in der Literatur" bietet Puschkins Erzählung aufschlussreiche Vergleichsmöglichkeiten mit Werken wie "Heinrich von Ofterdingen" von Novalis, "Der Magnetiseur" von E.T.A. Hoffmann, "Der grüne Heinrich" von Gottfried Keller oder "Der Tod in Venedig" von Thomas Mann. Bei der Behandlung von Goethes Faust kann die "Pique Dame" als parodistische Abwandlung der Faust-Thematik auf hohem Niveau gelesen werden


Meine Werkzeuge