Datei:Aerosolwirkung-indirekt.jpg

Aus Klimawandel
Version vom 10. Mai 2020, 17:35 Uhr von Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge) (Dieter Kasang lud eine neue Version von Datei:Aerosolwirkung-indirekt.jpg hoch)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(842 × 595 Pixel, Dateigröße: 229 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Die indirekte Klimawirkung der Aerosole besteht in ihrem Einfluss auf die Wolkenbildung. Aerosole dienen im allgemeinen als Kondensationskerne und fördern die Wolkenbildung, wodurch Sonnenstrahlen stärker reflektiert werden (1. indirekte Wirkung). Bei einer höheren Anzahl von Kondensationskernen verringert sich die Tröpfchengröße, was eine Verringerung der Niederschläge und Verlängerung der Lebensdauer der Wolken zur Folge hat (2. indirekter Effekt). Die absorbierenden Ruß-Aerosole bewirken dagegen Erwärmung und Wolkenauflösung, wodurch mehr Sonnenstrahlen den Boden erreichen (semidirekter Effekt).

Lizenzhinweis

Dieses Bild ist ein Originalbild des Klimawandel-Wiki und steht unter der Creative Commons Lizenz Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland Cc logo.png

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell17:35, 10. Mai 2020Vorschaubild der Version vom 10. Mai 2020, 17:35 Uhr842 × 595 (229 KB)Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge)Die indirekte Klimawirkung der Aerosole besteht in ihrem Einfluss auf die Wolkenbildung. Aerosole dienen im allgemeinen als Kondensationskerne und fördern die Wolkenbildung, wodurch Sonnenstrahlen stärker reflektiert werden (1. indirekte Wirkung). Be…
17:33, 10. Mai 2020Vorschaubild der Version vom 10. Mai 2020, 17:33 Uhr842 × 595 (227 KB)Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge)Die indirekte Klimawirkung der Aerosole besteht in ihrem Einfluss auf die Wolkenbildung. Aerosole dienen im allgemeinen als Kondensationskerne und fördern die Wolkenbildung, wodurch Sonnenstrahlen stärker reflektiert werden (1. indirekte Wirkung). Be…
17:18, 10. Mai 2020Vorschaubild der Version vom 10. Mai 2020, 17:18 Uhr651 × 454 (50 KB)Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge)Die indirekte Klimawirkung der Aerosole besteht in ihrem Einfluss auf die Wolkenbildung. Aerosole dienen im allgemeinen als Kondensationskerne und fördern die Wolkenbildung, wodurch Sonnenstrahlen stärker reflektiert werden (1. indirekte Wirkung). Be…
19:15, 26. Apr. 2010Vorschaubild der Version vom 26. April 2010, 19:15 Uhr912 × 566 (58 KB)Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge)Die indirekte Klimawirkung der Aerosole besteht in ihrem Einfluss auf die Wolkenbildung. Aerosole dienen im allgemeinen als Kondensationskerne und fördern die Wolkenbildung, wodurch Sonnenstrahlen stärker reflektiert werden (1. indirekte Wirkung). Bei e
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgenden 2 Seiten verwenden diese Datei:

Metadaten

Meine Werkzeuge