Hochschule weltweit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Infoboerse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 73: Zeile 73:
  
 
Auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) finden Sie spezielle Informationen für die ärztliche Weiterbildung im Ausland (http://www.daad.de/ausland/studienmoeglichkeiten/ausgewaehlte-faecherinformationen/00626.de.html) und auch die Website medknowlegde.de informiert über das Studieren und Arbeiten von Medizinern im Ausland: http://www.medknowledge.de/weiteres/jobs_ausland.htm.
 
Auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) finden Sie spezielle Informationen für die ärztliche Weiterbildung im Ausland (http://www.daad.de/ausland/studienmoeglichkeiten/ausgewaehlte-faecherinformationen/00626.de.html) und auch die Website medknowlegde.de informiert über das Studieren und Arbeiten von Medizinern im Ausland: http://www.medknowledge.de/weiteres/jobs_ausland.htm.
 +
 +
----
 +
 +
===Stipendium Österreich===
 +
 +
'''Frage'''
 +
 +
Bewerbung um ein Stipendium für ein Studium in Österreich.
 +
 +
'''Antwort'''
 +
 +
Bitte beachten Sie, der Deutsche Bildungsserver ist ein Internetkatalog, es kann lediglich auf Informationen und Institutionen im Internet verwiesen werden, Stipendien werden nicht vergeben. Für Stipendienangelenheiten in Österreich ist die Studienhilfenbehörde zuständig. Die Internetadresse lautet: http://www.stipendium.at/stbh/
 +
 +
----
 +
 +
===Medizinstudium in Dänemark===
 +
 +
'''Frage'''
 +
 +
wie kann ich als deutsche mit deutschem abitur in dänemark medizin studieren?
 +
welche voraussetzungen muss ich haben?
 +
welche organisation ist genau dafür spezialisiert?
 +
wen kann ich dafür ansprechen?
 +
 +
'''Antwort'''
 +
 +
Allgemeine Informationsquellen zum Auslandsstudium finden Sie auf der Seite
 +
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=499
 +
zusammengestellt.
 +
 +
Informationen zum Studium in Dänemark finden Sie auf folgenden Seiten:
 +
 +
http://www.ambberlin.um.dk/de/menu/%C3%9Cber+D%C3%A4nemark/Bildung/Studium+in+D%C3%A4nemark
 +
 +
http://www.ciriusonline.dk/Default.aspx?ID=3771
 +
 +
http://www.denmark.dk/en/menu/StudyInDenmark/
 +
 +
http://www.daad.de/portrait/de/1.7_land.html?id=24
 +
 +
http://www.europaserviceba.de/lang_de/nn_2744/DE/LaenderEU/Daenemark/daenemark__node.html__nnn=true
 +
 +
http://www.studyindenmark.dk/
 +
 +
Bei den gelisteten Informationsstellen wird man Ihnen sicherlich weiterhelfen können.
 +
 +
Spezielle Informationen zum Medizinstudium in Dänemark bietet die Charite:
 +
http://www.charite.de/international/cooperation/auslandsstudium_13.html
 +
 +
Medical Schools in Denmark
 +
http://www.medknowledge.de/germany/study/medschools/denmark.htm
 +
 +
Forum zum Studium in Dänemark:
 +
http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=9915
 +
 +
Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.
 +
http://bvmd.de/ausland/
 +
 +
http://medizinstudium-im-ausland.de/
  
 
----
 
----

Version vom 7. Dezember 2009, 11:59 Uhr

1 Seriosität einer österreichischen Hochschule

Frage

durche eine andere Ernährungsfachzeitschrift bin ich auf den neu aufgelegten Studiengang "Angewandte nutritive Medizin" an der Donau-Universität Krems (A) aufmerksam geworden, der mit dem Abschluss Master of Science endet. Das Studium ist berufsbegleitend und auch für Diätassistentinnen (=meine Grundausbildung) mit einer entsprechenden Hochschulzugangsberechtigung offen. Die Kosten belaufen sich allerdings auf 13000 Euro, was nicht unerheblich ist.

Könnten Sie mir in dem Punkt weiterhelfen, ob dies alles "seriös" ist (d.h. nicht, dass viel Geld verlangt wird und im Nachhinein die Qualifikation nicht anerkannt wird o.ä.) Gibt es aus Ihrer Sicht kritische Gesichtspunkte?

Zur Information für Sie www.donau-uni.ac.at

Antwort

Zur Qualität einzelner Studiengänge können wir keine Aussage machen. Der Deutsche Bildungsserver verweist lediglich auf Internetquellen zum deutschen Bildungswesen.

Bei Fragen zur Seriosität eines Studiengangs an einer österreichischen Universität wenden Sie sich am besten an das Wissenschaftsministerium in Österreich: http://www.bmwf.gv.at/ Weitere Quellen zur Bildungsberatung in Österreich: http://www.schulpsychologie.at/intguide.htm

Informationen zur Anerkennung ausländischer Studienabschlüsse in Deutschland erhalten Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen der KMK: http://www.kmk.org/zab/home1.htm bzw. dem Wissenschaftsministerium Ihres Bundeslandes: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=328

Weitere Internetquellen zum Thema Anerkennung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4135


2 Anerkennung deutsches Diplom in Lettland

Frage

ich bin seit ... Student der FH..., im Diplomstudiengang (Informationswirtschaft). Ich bin Lette und möchte gerne ein lettischen Studienkredit annehmen. Ich muss dabei eine Akreditationbescheinigung vorlegen. In der FH hat mir das Prüfungssekretariat gesagt, dass die Diplomstudiengänge wurden sofort anerkannt. Meine Frage ist, ob das lettische Bildungsamt das wissen kann? Und wenn nicht, dann wie kann ich es ihnen nachweisen, dass mein Studiengang anerkannt ist? Und ich möchte noch gerne wissen, wie wird mein Diplom in Lettland anerkannt, wenn in Lettland nur die Bachler- und Master- Diplome am Ende des Studiums bekommt.

Antwort

Das Diplom ist ein in Deutschland seit längerem gültiger Hochschulabschluss und wird erst jetzt langsam durch die Abschlüsse Bachelor und Master ersetzt. Die Akkreditierungsanforderungen beziehen sich in der Regel auf die neuen Studiengänge (BA, MA), die erst von den Behörden zugelassen werden müssen. Von daher dürfte das Diplom auch den zuständigen Behörden im Ausland bekannt sein, wie das das Prüfungssekretariat feststellte. Es gibt in verschiedenen Ländern Zentren (Naric-Zentren), die jeweils für die internationale Anerkennung von Hochschulabschlüssen zuständig sind. Sie könnten sich bei Bedarf bei dem lettischen Naric-Zentrum erkundigen, die Adresse finden Sie unter folgenden Links:

http://ec.europa.eu/education/programmes/socrates/adnaric_en.html Liste der Adressen der Naric-Zentren verschiedener Länder (NARIC ist ein Netz nationaler Zentren, das geschaffen wurde, um bei der Regulierung der Anerkennung von Hochschulabschlüssen mitzuwirken und die Integration nationaler Bildungssysteme zu fördern.), Lettland siehe: http://ec.europa.eu/education/programmes/socrates/adnaric_en.html#lat

http://www.aic.lv/portal/lv/ AIC Academic Information Centre


Sofern es Probleme geben sollte könnten Sie sich evt. an weitere Ansprechpartner wenden: http://www.international-office.fh-koeln.de/incomings/index.php International Office / Akademisches Auslandsamt der Fachhochschule Köln (falls Sie dort nicht schon nachgefragt haben)

http://www.hrk.de/de/hrk_international/137_1141.php HRK Hochschulrektorenkonferenz - Referat Internationales

http://www.hrk-bologna.de/bologna/de/home/2037.php Bologna-Zentrum / Servicestelle Bologna der HRK Hochschulrektorenkonferenz


3 Internationale Anerkennung der Approbation

Frage

Wir sind zwei deutsche approbierte Zahnärzte und würden gerne wissen in welchen Ländern die deutsche Approbation anerkannt wird. In der EU dürfte die anerkennung kein Problem darstellen, soweit wir glauben. Wie sieht es allerdings mit dem außereuropäischen Ausland aus? Wo wird dort die Approbation anerkannt, so dass man ohne größere Probleme den Beruf des Zahnarztes ausüben darf?

Antwort

Informationen über die Anerkennung der deutschen Approbation müssen in der Regel im jeweiligen Land eingeholt werden. Die dazu nötigen Ansprechpartner in den europäischen und einigen nicht-europäischen Ländern (wie z.B. Australien und die USA) finden Sie in erster Linie bei Enic-naric.net (http://www.enic-naric.net): Das European Network of Information Centres in the European Region (ENIC) verknüpft die nationalen Informationszentren (NARIC), an die man sich zur Anerkennung ausländischer Diplome und Abschlüsse wenden muss. Unter http://www.enic-naric.net/index.aspx?s=p&q=8&r=2 wird erklärt, wie man vorgehen sollte, wenn man in einem anderen Land arbeiten möchte. Die Seite liefert weiterführende Links sowie alle nötigen Adressen der jeweiligen nationalen Einrichtungen, an die man sich wenden muss. Die NARIC-Zentren sind auch über folgenden Link der Europäischen Kommission zu finden: http://ec.europa.eu/education/programmes/socrates/agenar_de.html Sie informieren über die Anerkennungsverfahren im jeweiligen Land sowie darüber, an welche Behörden sich die Bürger für eine Anerkennung wenden müssen, falls das NARIC-Zentrum nicht selbst für solche Entscheidungen zuständig ist. Ausführliche Schilderungen der Kommission zur Regelungen von Anerkennung der Diplomen in EU-Ländern sind hier nachzulesen: http://ec.europa.eu/education/policies/rec_qual/recognition/in_de.html

Auch auf der Homepage der Bundesärztekammer (http://www.baek.de/) sind in der Rubrik "Internationales" (http://www.baek.de/page.asp?his=1.109) u.a. Adressen und Links zu internationalen Organisationen aufgeführt.

Auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) finden Sie spezielle Informationen für die ärztliche Weiterbildung im Ausland (http://www.daad.de/ausland/studienmoeglichkeiten/ausgewaehlte-faecherinformationen/00626.de.html) und auch die Website medknowlegde.de informiert über das Studieren und Arbeiten von Medizinern im Ausland: http://www.medknowledge.de/weiteres/jobs_ausland.htm.


4 Stipendium Österreich

Frage

Bewerbung um ein Stipendium für ein Studium in Österreich.

Antwort

Bitte beachten Sie, der Deutsche Bildungsserver ist ein Internetkatalog, es kann lediglich auf Informationen und Institutionen im Internet verwiesen werden, Stipendien werden nicht vergeben. Für Stipendienangelenheiten in Österreich ist die Studienhilfenbehörde zuständig. Die Internetadresse lautet: http://www.stipendium.at/stbh/


5 Medizinstudium in Dänemark

Frage

wie kann ich als deutsche mit deutschem abitur in dänemark medizin studieren? welche voraussetzungen muss ich haben? welche organisation ist genau dafür spezialisiert? wen kann ich dafür ansprechen?

Antwort

Allgemeine Informationsquellen zum Auslandsstudium finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=499 zusammengestellt.

Informationen zum Studium in Dänemark finden Sie auf folgenden Seiten:

http://www.ambberlin.um.dk/de/menu/%C3%9Cber+D%C3%A4nemark/Bildung/Studium+in+D%C3%A4nemark

http://www.ciriusonline.dk/Default.aspx?ID=3771

http://www.denmark.dk/en/menu/StudyInDenmark/

http://www.daad.de/portrait/de/1.7_land.html?id=24

http://www.europaserviceba.de/lang_de/nn_2744/DE/LaenderEU/Daenemark/daenemark__node.html__nnn=true

http://www.studyindenmark.dk/

Bei den gelisteten Informationsstellen wird man Ihnen sicherlich weiterhelfen können.

Spezielle Informationen zum Medizinstudium in Dänemark bietet die Charite: http://www.charite.de/international/cooperation/auslandsstudium_13.html

Medical Schools in Denmark http://www.medknowledge.de/germany/study/medschools/denmark.htm

Forum zum Studium in Dänemark: http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=9915

Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. http://bvmd.de/ausland/

http://medizinstudium-im-ausland.de/


Meine Werkzeuge