Auslandspraktika

Aus Infoboerse
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Auslandspraktikum, Sonderschulwesen in Europa

Frage

Im Rahmen meines Studiums zum Lehramt an Sonderschulen (Lernbehindertenpädagogik) würde ich gerne ein Praktikum im (europäischen) Ausland ableisten.

Ich von meiner Seite bin auf jeden Fall daran interessiert, so baldigst wie möglich-also von mir aus schon in den kommenden Wochen- einige Zeit (ggf einige Monate) in einem entsprechenden Land zu verbringen. Vielleicht finden Sie diesen Anknüpfungspunkt etwas weit gefasst, jedoch würde ich, falls eingehendere Kontakte entstehen, mich natürlich auf ein Land konzentrieren.

Dafür würde ich auch in meinem kommenden 6.Semester ein Urlaubssemester einlegen, um möglichst viel Zeit zu haben um die Kultur und Mentalität der Menschen besser kennen lernen zu können. Neben diesem mir sehr wichtigen Anliegen ist ein weiteres Ziel genug Zeit zur Recherche zu haben, da ich anstrebe, meine Zulassungsarbeit über den Aufenthalt verfassen zu wollen, um somit die verschiedenen Schulsysteme in Hinblick auf die differenzierten Voraussetzungen zu vergleichen.

Aus diesem Grund trete ich nun mit der Frage an Sie heran, ob Sie mir Informationen über die jeweiligen Schulsysteme zukommen lassen können, und ob ggf Kontakte zu (Förder-)Schulen ggf. mit dem Schwerpunkt der Lernbehinderung/ -beeinträchtigung, oder ähnlichen Einrichtungen bestehen, an die ich mich wenden kann. Vielleicht liegt Ihnen sogar ja eine Übersicht von Schulen mit dem Schwerpunkt vor?!

Als Anhang habe ich meinen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben hinzugefügt, was vielleicht für die kontaktierten Personen für einen ersten Eindruck interessant sein könnte. Auf Wunsch würde ich selbstverständlich die Informationen auch ins Englische übersetzen, und diese inkl. einem Foto von mir nachreichen.

Antwort

Kontakte zu Schulen oder ein Praktikum können wir nicht vermitteln.

Informationen zu pädagogischen Austauschmöglichkeiten finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=471 Die Seite richtet sich zwar an Lehrer, aber der PAD und DAAD bieten auch Austauschmöglichkeiten für Studenten.

Informationen zu Auslandspraktika für Studenten finden Sie auch unter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2990

Um nach Internetquellen zu den Bildungssystemen anderer Länder zu recherchieren, können Sie die Datenbank BildungsSysteme International nutzen: http://bildungssysteme-international.dipf.de/

Zu den Bildungssystemen in Europa informiert auch folgende Seite: http://www.eurydice.org/portal/page/portal/Eurydice insbesondere http://www.eurydice.org/portal/page/portal/Eurydice/DB_Eurybase_Home

Länderübergreifende Organisationen aus dem Bereich Sonderpädagogik:

http://www.european-agency.org/site/index.html

http://www.eenet.org.uk/


2 Auslandspraktikum Deutsch als Fremdsprache

Frage

Meine Name ist..., ich bin ... und studiere in ... Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Germanistik und Anglistik. Ich würde im Sommer gern an einem Austauschprogramm teilnehmen, meine Sprachkenntnisse verbessern und mit Menschen unterwegs sein. Ich hatte im Rahmen meines Studiums schon ein Semester DaF und habe schnell mitbekommen, dass ich mich auf dieses Gebiet spezialisieren werde. Meine Tante ist auch DaZ/DaF-Lehrerin und hatte vor einiger Zeit über das Internet Angebote zu einem Lehreraustausch nach Großbritannien gefunden. Ich habe in den letzten Wochen viel auf kanadischen Internetseiten recherchiert. Denn ich hätte meinen Wunsch Sprachkenntnisse zu verbessern gern mit einem Praktikum im Bereich education verbunden. Der PAD als auch der DAAD und das Goethe-Institut bieten aber meist nur Studenten in den höheren Semestern etwas an. Ich bin nun erst im 2. Semester. Ich weiß aber, dass beispielsweise die TU-Dresden Projekte mit ausländischen Studenten zum Kennenlernen von Stadt, Kultur, Sprache, Menschen und Kontakte-Knüpfen in der semesterfreien Zeit anbietet. Um Projekte im Ausland muss man sich aber selber kümmern. So nun meine Frage: sehen Sie eine Möglichkeit für mich oder haben Sie bestimmt Ideen/ Informationen, die mir helfen könnten. Ich hatte auch schon Sprachschulen angeschrieben, denn ich hab von einer Freundin gehört, dass sie gutes Feedback erhalten hat, als sie Sprachschulen angeschrieben hatte, um dort arbeiten zu können. Ich habe selber auch schon zwei Jahre lang Englisch-Unterricht in einem Kinderheim gegeben und möchte auch später gern im Lehrerberuf Fuß fassen. Kinderbetreuung, -erziehung und -bildung, Arbeit mit Menschen im allgemeinen lässt mich einfach aufleben und macht mir großen Spaß.

Antwort

wie ich sehe, haben Sie bereits die meisten für Ihr Anliegen wichtigen Institutionen kontaktiert: Der Pädagogische Austauschdienst, der Deutsche Akademische Austauschdienst und die Goethe-Institute sind auf jeden Fall zentrale Anlaufstellen für Austauschprogramme und –projekte. Auch Ihre Idee, sich an Sprachschulen zu wenden, ist sinnvoll und sollte weiter verfolgt werden. Dass in Dresden nur Projekte mit ausländischen Studierenden durchgeführt werden, kann ich nicht bestätigen, allerdings möchte ich Sie gerne auf folgende Seite des Dresdner Studentenwerks verweisen, das sicherlich auch ein geeigneter Ansprechpartner ist: http://www.studentenwerk-dresden.de/internat/austausch.html

Der Deutsche Bildungsserver hat auf folgender Seite Informationen über Studienmöglichkeiten (aber auch Praktika) im Ausland zusammengestellt: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=989

Darüber hinaus sollten Sie sich die Seiten von AIESEC (http://www.aiesec.de/de/aiesec_germany/) und insbesondere der Bundesagentur für Arbeit (http://www.ba-auslandsvermittlung.de/praktikum) einmal ansehen.

Wenn Sie im Studium bereits etwas weiter fortgeschritten sind und Ihre Spezialisierung auf Deutsch als Fremdsprache vorangetrieben haben, können Sie sich vielleicht auch um ein Praktikum bemühen, das für DaF-Studierende obligatorisch ist. Alle Hochschulen, die einen solchen Studiengang anbieten, verfügen in der Regel über viele Erfahrungen damit und auch etliche Adressen. Ein zentrales Praktikumskontaktnetz hierfür hat die Universität Mainz eingerichtet: http://www.daf.uni-mainz.de/daad.htm

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Hinweisen ein wenig weitergeholfen zu haben, und wünsche Ihnen viele gute Erfahrungen bei der Vertiefung Ihrer Sprachkenntnisse.


Meine Werkzeuge