Datei:Alps glaciers mass change.jpg

Aus Klimawandel
Version vom 22. August 2020, 16:55 Uhr von Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge) (Änderung der Gletschermasse in den europäischen Alpen 2000-2014 in Gt/Jahr bezogen auf die Subregionen: 1. Dauphiné-Alpen, 2. Grajische Alpen, 3. Walliser Alpen, 4. Berner Alpen, 5. Glarner Alpen, 6. Lepontinische Alpen, 7. Westliche Rätische Alpen…)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(1.100 × 382 Pixel, Dateigröße: 94 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Änderung der Gletschermasse in den europäischen Alpen 2000-2014 in Gt/Jahr bezogen auf die Subregionen: 1. Dauphiné-Alpen, 2. Grajische Alpen, 3. Walliser Alpen, 4. Berner Alpen, 5. Glarner Alpen, 6. Lepontinische Alpen, 7. Westliche Rätische Alpen, 8. Östliche Rätische Alpen, 9. Südliche Rätische Alpen, 10. Hohe Tauern

Lizenzhinweis

Sommer, C., Malz, P., Seehaus, T.C. et al. (2020): Rapid glacier retreat and downwasting throughout the European Alps in the early 21st century., Nature Communcations 11, 3209
Lizenz: CC BY

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell16:55, 22. Aug. 2020Vorschaubild der Version vom 22. August 2020, 16:55 Uhr1.100 × 382 (94 KB)Dieter Kasang (Diskussion | Beiträge)Änderung der Gletschermasse in den europäischen Alpen 2000-2014 in Gt/Jahr bezogen auf die Subregionen: 1. Dauphiné-Alpen, 2. Grajische Alpen, 3. Walliser Alpen, 4. Berner Alpen, 5. Glarner Alpen, 6. Lepontinische Alpen, 7. Westliche Rätische Alpen…
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgende Seite verwendet diese Datei:

Meine Werkzeuge