Sozialpädagogik/Jugendarbeit

Aus Infoboerse
Version vom 24. Oktober 2011, 11:56 Uhr von Tamara Massar (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Startseite > Themenbereiche > Sozialpädagogik/Jugendarbeit

Inhaltsverzeichnis

1 Fragen und Antworten zu...

1.1 Ehrenamtliche Tätigkeit mit Migranten

Frage

ich bin ... alt und arbeitslos und würde gerne etwas Sinnvolles machen. Z. Bsp. Deutsch für Migranten und Migrantinnen.

Können Sie mir da einen Tipp geben. Wenn es an den Kosten scheitert, mache ich das auch ohne Geld.

Antwort

Besuchen Sie doch einmal folgenden Link auf dem DBS: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3300 Hier finden Sie Informationen über die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, welche Institutionen Kurse anbieten, wie man sich einbringen kann etc.

Informationen über Sprachförderung in den einzelnen Bundesländern finden Sie unter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3226


1.2 Schulung Gewaltprävention

Frage

wir sind ein freier Träger der Jugend- und Wohlfahrtspflege und Mitglied im .... Zur Qualitätssicherung schulen wir unsere Mitarbeiter im Rahmen interner Fortbildungen. Ihrer Internetseite entnehme ich, dass sie sich mit Handlungskonzepten gegen Gewalt beschäftigen. Meine Frage wäre nun, ob Sie die Möglichkeit und das Interesse hätten, eine Schulung zu dem im Betreff genannten Thema für unsere Mitarbeiter zu halten. Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfgung.

Antwort

Besuchen Sie doch einmal folgenden Link auf dem Deutschen Bildungsserver. http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=788 Hier finden Sie umfangreiche Informationen rund um das Thema Gewaltprävention, Projekte, Angebote und Handreichungen.

Direkte Ansprechpartner für das Land Brandenburg bzgl. einer Schulung finden Sie unter http://www.tolerantes.brandenburg.de/sixcms/detail.php/lbm1.c.193757.de


1.3 Besuch deutscher Hochschulen, Bereich Sozialpädagogik

Frage

In accordance with a telephone conversation you had with one of our group members about visiting a college of social education in Berlin, we are here sending you an explanation of what we would like to see. We have attached it as a file.

Antwort

There are three Universities of Applied Sciences in Berlin that offer courses in social work or social pedagogics:

Evangelische Fachhochschule Berlin http://evfh-berlin.de/evfh-berlin/html/allg/allg/index.asp

Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin http://www.khsb-berlin.de/

Alice Salomon Fachhochschule Berlin http://www.asfh-berlin.de/

The German name for your study course is either "Sozialpädagogik" or "Soziale Arbeit", "Sozialarbeit" respectively. People who work in this field are called "Sozialpädagoge" or "Sozialarbeiter".

There is also a professional association which might also be able to help you further: http://www.dbsh.de/


1.4 Jugendhilfeeinrichtung, geschlossene Therapie

Frage

ich suche Einrichtungen der Jugendhilfe im Süddeutschen Raum, die einen von mir betreuten jungen Mann aufnehmen, bei dem Selbst- und Fremdgefährdung besteht. Das zuständige Jugendamt konnte mir keine Jugendhilfeeinrichtung nennen, die ihn mit seiner Auffälligkeit aufnehmen könne, da die bisher bekannten Einrichtungen in der Region nicht in Frage kommen. Frage: Es gibt in (Süd-) Deutschland doch sicherlich Jugendhilfeeinrichtungen (keine Kinder- und Jugendpsychiatrien, sondern eine daran anschließenden Folgebehandlung), die in einem geschlossenen therapeutischen Rahmen (wegen Selbst- u. Fremdgefährdung) mit diesem jungen Mann arbeiten können ?

Ich wäre ihnen unendlich dankbar, wenn Sie mir in dieser Frage weiterhelfen und Einrichtungen bzw. Kontaktadressen mitteilen könnten.

Antwort

vielen Dank für Ihre Anfrage, die vom Fachportal Pädagogik an den Deutschen Bildungsserver weitergeleitet wurde. Ein konkrete Therapieeinrichtung können wir Ihnen leider auch nicht nennen, da wir keine Experten auf dem Gebiet sind. Der Deutsche Bildungsserver ist ein Webportal und verweist lediglich auf Internetquellen, beim Fachportal erhalten Sie Literaturhinweise.

Was wir an Quellen zum Thema Psychische Störungen haben finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1061 zusammengestellt. Eventuell können Ihnen die auf diesen Seiten genannten Organisationen weiterhelfen.

Weitere vielleicht hilfreiche Quellen finden Sie im Bereich Sozialpädagogik: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1515 Bei den Themenfeldern finden Sie auch die Bereiche Jugendhilfe und Sozialpsychatrie.


1.5 Film Täter-Opfer-Ausgleich

Frage

ich bin auf der Suche nach einem Film über den Täter-Opfer Ausgleich auf einen Film zum Jugendstrafvollzug, Nr. 4201195 gestossen. Inwieweit behandelt er das Thema TOA? Wie lang ist der Film und wie sind die Ausleihbedingungen? Ich studiere an der Universität Hamburg und möchte den Film im Rahmen eines Seminars verwenden.

Antwort

Folgende zwei Filme zum Jugendstrafvollzug sind in unserer Datenbank nachgewiesen, allerdings keiner mit der von Ihnen genannten Nummer:

Jugendstrafen http://www.bildungsserver.de/db/fwulesen.html?Id=34652112 Marcs letzte Chance? http://www.bildungsserver.de/db/fwulesen.html?Id=34653194

Bezüglich der Bestellbarkeit bzw. Entleihbarkeit, wenden Sie sich am besten direkt an den Anbieter der Datenbank Bildungsmedien: http://www.fwu.de/

Materialien und Filme zum Thema TOA finden Sie auch beim TOA-Servicebüro: http://www.ausgleichende-gerechtigkeit.de/servicebuero


1.6 Material zu Jugendarbeit/ Familienarbeit

Frage

können Sie mir mehr zur Weiterbildung (Material) Richtung Kinder-Jugend-Familenarbeit; Bildung-Erziehung etc. zusenden.

Antwort

Materialien zusenden können wir nicht, da wir als Webkatalog lediglich auf Internetquellen verweisen. Da die Thematik recht allgemein gehalten ist, kann ich Ihnen auch nur allgemeine Anregungen für die weitere Suche geben:

Für die Suche nach einem Weiterbildungskurs finden Sie eine Zusammenstellung von Datenbanken auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=5225

Wenn Sie eher Materialien für die pädagogische Praxis suchen oder sich einfach umfassender informieren möchten, könnten folgende Informationssammlungen aus dem Elementarbereich hilfreich sein: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2474 und http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4853

Publikationen zu diesem Bereich finden Sie unter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4817

In unserem Bereich Sozialpädagogik finden Sie ebenfalls Informationen zur Familien-, Kinder- und Jugendarbeit: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1597


1.7 Statistik zu Familienbildung, Nordrhein-Westfalen

Frage

ich schreibe zur Zeit meine Diplomarbeit mit dem Thema Qualitätsmanagement in der Familienbildung.

Hierzu bin ich auf der verzweifelten Suche nach bestimmten Zahlen:

- Wie viele Familienbildungsstätten gibt es in der Bundesrepublik Deutschland? - Wie ist das Verhältnis der Konfessionsabhängigen und privaten oder staatlichen Träger? - Gibt es Zahlen über Qualitätsmanagement Anwendungen in Einrichtungen? - Anzahl der Beschäftigten? - Gibt es diese Informationen auch nur über NRW?

In dem Abschnitt der Diplomarbeit möchte ich diese Zahlen über BRD/NRW/Münster auflisten.

Antwort

Konkrete Zahlen zur Familienbildung kann ich Ihnen leider nicht nennen. Quellen zur Bildungsstatistik finden Sie unter: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=26

Statistiken zur Sozialen Arbeit http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2753

Amtliche Kinder- und Jugendhilfestatistik (Stat. Bundesamt) http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1994 Hier mit Schwerpunkt Kindertagesbetreuung, es gibt aber auch allgemeine Informationen.

Vielleicht können Sie darüber ein paar Angaben ausfindig machen.

Ansonsten kann ich Sie nur auf Forschungsstellen und Einrichtungen der Familienbildung verweisen, die Ihnen sicherlich weiterhelfen oder weitere Ansprechpartner nennen können:

Familienhilfe / Familienbildung (Forschungsinstitute und Informationsportale) http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1623

Institutionen im Bereich Familienhilfe/-bildung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4779

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung http://www.bke.de/

Zu NRW konnte ich folgende Seite finden: http://www.familienbildung-in-nrw.de/

Text zur Familienbildung aus dem Familienhandbuch http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Fachbeitrag/a_Familienbildung.html


1.8 Gewaltprävention Projekte

Frage

mich würde interessieren seit wann es Maßnahmen zur Gewaltprävention von Jugendlichen gibt? Wann die ersten Projekte, egal in welchem Bundesland, eingeführt wurden?

Antwort

Eine Aussage zum Entstehungszeitpunkt von Projekten zur Gewaltprävention kann ich leider nicht treffen.

Internetquellen zum Thema Gewaltprävention finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=788

Quellen für die Literaturrecherche: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=27

Nachweise in der FIS Bildung Literaturdatenbank mit dem Suchbegriff "Gewaltprävention" gibt es seit 1991. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html

Eine Stichprobe in deutschen Bibliotheksbeständen (Bücher und Zeitschriften, keine Aufsätze) über den KVK http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html ergibt ähnliche Werte, allerdings ohne Garantie, daß die älteren Bestände vollständig erfaßt sind.

Wenn Gewaltpräventionsprojekte nicht in der Literatur behandelt wurden oder nicht in einer Datenbank erfaßt sind, ist es mit Nachweisen schwierig.

Vielleicht kann man Ihnen beim Deutschen Jugendinstitut noch weiterhelfen: http://www.dji.de oder bei den Forschungsinstituten und Fachorganisationen der Jugendhilfe: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1643


1.9 Fachzeitschrift Heimerziehung

Frage

ich bin momentan auf der Suche nach einer Fachzeitschrift für den Heimbereich. Ich arbeiten in einem KInderdorf und suche hierfür eine möglichst praxisnahe Fachzeitschrift. Könnten Sie mir hierfür eine Zeitschrift empfehlen?

Antwort

Eine bestimmte Zeitschrift kann ich Ihnen nicht empfehlen, lediglich auf Informationssammlungen zu Zeitschriften verweisen. Welche der Zeitschriften für Ihren Bereich am besten geeignet ist finden Sie am besten anhand von Leseproben oder Probeheften heraus.

Eine Zusammenstellung sozialpädagogischer Zeitschriften finden Sie auf der Seite: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3007

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen bietet die Zeitschrift "Forum Erziehungshilfen" sowie eine Zeitschriftenbibliographie: http://www.igfh.de/

Weitere Suchmöglichkeiten nach Zeitschriften finden sie über die Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=996


1.10 Computerspiele, Beurteilung und Jugendschutz

Frage

Ich bin Erzieher in einem offenem Kinder -und Jugendhaus. Seit einiger Zeit machen wir die Beobachtung, dass viele Kinder und Jugendliche im Alter von 8 - 16 Jahren das Online Spiel "Civil Attack" spielen. Ich würde gerne wissen, ob es Berichte, Zensuren, Altersbeschränkungen o.ä. für diese Spiel und für Onlinespiele im allgemeinen gibt.

Antwort

Speziell zum Spiel "Civil Attack" konnte ich außer Werbeseiten keine Beurteilungen oder dergleichen finden. Die Selbstdarstellung des Spiels finden Sie auf der Seite http://www.civil-attack.de/beschreibung.html Dort wird ein Alter ab zwölf empfohlen, es gibt aber keine Altersbeschränkung.

Allgemein zum Thema Computerspiele und Jugendschutz dürften folgende Seiten von Interesse sein:

Informationen der Bundeszentrale für Politische Bildung:

"spielbar.de" - Die Plattform für Computerspiele http://snp.bpb.de/

Search&Play - Aufsätze zur Spielbeurteilung http://snp.bpb.de/refindex/allAufsaetze.html

Dossier Computerspiele http://www.bpb.de/themen/ST72BG,0,0,Computerspiele.html


Bundesprüfstelle: Computerspielgewalt als Risiko in der Entwicklung und Erziehung von Kindern http://www.bundespruefstelle.de/bmfsfj/generator/bpjm/Orientierung-im-Medienalltag/Fuer-Eltern-und-Erziehende/spiele-computer,did=86780.html

Aufsatz: Kriterien zur Beurteilung von Computerspielen für Kinder und Jugendliche http://www.mekonet.de/cgi-bin/comasystem/view/presse/view_presse.pl?datensatz=preMy6xezXesIR6zgShXjagNbfsUeW41bDRzLHG1St4bZEIY4kNov1032451755&designfile=detail_lit.php

Portal Mediengewalt http://www.mediengewalt.de/

Informationsseite für Eltern http://www.starke-eltern.de/htm/Computerspiel.htm

Allgemeines zum Thema Medienkompetenz: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2964 und http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2924

Jugendschutz / Jugendmedienschutz http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2881

Jugendschutz und Medien im Internet http://www.dji.de/cgi-bin/projekte/output.php?projekt=198&Jump1=LINKS&Jump2=101


1.11 Zulassung als Sozialarbeiter

Frage

nach einem erfolgreichen Studium in Erziehungswissenschaften in der Studienrichtung Sondererziehung und Rehabilitation an der ... verwirklichte ich meinen Traum und wanderte vor sechs Monaten nach England aus. Um als "(qualified) social worker" in England arbeiten zu dürfen, muss man sich bei GSCC registrieren (http://www.gscc.org.uk/Home/), die anhand einer schriftlichen Bewerbung überprüfen, ob man die geforderten Maßstäbe in "social work" erfüllt. Ich habe vor ca. fünf Monaten meine Bewerbung eingereicht und bekam heute die Antwort, dass meine Bewerbung eingestellt wird, da "the applicant not entitled is to pursue the regulated professional activities in the field of social work in Germany". Ich muss gestehen, dass ich total überrascht bin, da einige meiner Kommilitonnen als Sozialarbeiter/innen oder Sozialpädagogen/innen arbeiten. Ich wundere mich, ob ich als Diplom-Pädagogin/-Erziehungswissenschaftlerin ohne Zusatzqualifikation(en) als Diplom-Sozialarbeiterin bzw. Diplom-Sozialpädagogin in Deutschland arbeiten darf?

Antwort

Zu den berufsrechtlichen Regelungen können Ihnen eventuell folgende Einrichtungen Auskünfte geben:

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. - DBSH - http://www.dbsh.de/html/eingangsseite.html

Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit e. V. http://www.dgsinfo.de/dgswer.shtml

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. http://www.iss-ffm.de/

Erziehungswissenschaftliche Fakultätentag http://www.fb12.uni-dortmund.de/dyn/ewft/

Vielleicht auch die Universität Dortmund selbst: http://www.fk-reha.uni-dortmund.de/index.html

International Federation of Social Workers (IFSW) http://www.ifsw.org/home

Vielleicht kann Ihnen eine entsprechende Stellungnahme einer der Einrichtungen beim GSCC weiterhelfen.

Zur Einordnung/Anerkennung von Hochschulabschlüssen: international finden Sie Ansprechpartner unter: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4135

Zur Fort- und Weiterbildung von Sozialpädagogen finden Sie Informationen unter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3004


1.12 Förderung einer Jugendeinrichtung

Frage

Suche nach finanzieller Unterstützung für die Einrichtung eines Jugendbüros für interkulturelle Veranstaltungen.

Antwort

Der Deutsche Bildungsserver kann leider keinerlei Finanzierungs- und Förderhilfen anbieten, als Webkatalog verweisen wir lediglich auf Internetquellen. Sie können aber gerne Ihren Verein in unsere Institutionendatenbank eintragen: http://www.bildungsserver.de/eintragen.html Formular: http://eintrag.bildungsserver.de/db/eintrag.html?KATEGORIE=institution

Ansonsten kann ich Sie nur auf folgende Förderkataloge verweisen:

http://www.foerderdatenbank.de/

http://oas2.ip.kp.dlr.de/foekat/foekat/foekat

Sowie auf Stiftungen im Bereich der Interkulturellen Bildung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3917


1.13 Hilfen für Familien und Alleinerziehende

Frage

Können Sie mir Informationsquellen und Anlaufstellen nennen, wo ich das Wissen über staatliche Zuschüsse für Familien u. Alleinerziehende vermittelt bekomme?

Antwort

im Deutschen Bildungsserver finden Sie auf den folgenden Seiten Informationen und Netzwerkontakte zu Ihrer Anfrage

Leistungen für Familien http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1851

Eltern sein http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2073

In jedem Fall bietet das zuständige Ministerium Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf seiner Website ein verbindliches Infomaterial http://www.bmfsfj.de


1.14 Referent zum Thema Gruppenspiele

Frage

wir suchen einen Referenten für eine Jugendbildungsveranstaltung. Können Sie uns vielleicht einen Referenten empfehlen, der eine 3-5stündige Schulung im Bereich „Gruppenspiele“ anbieten kann.

Antwort

Einen konkreten Referenten nennen können wir Ihnen leider nicht.

Neben einer Suche in der Personendatenbank http://www.bildungsserver.de/db/wiwfrage.html besteht eine weitere Möglichkeit in der Kontaktaufnahme über das Netzwerk der Trainer: http://www.trainertreffen.de/

Ansonsten gibt es die üblichen Dozentenbörsen: http://www.dozenten-boerse.de/

http://www.dozentenpool24.de/

http://www.trainer.de/

http://www.trainerauskunft.de/

http://www.webkolleg.nrw.de/Tutorenbereich/index.html

Als Suchstratgie empfiehlt sich auch, über Kursdatenbanken nach vergleichbaren Kursen zu suchen und darüber passende Dozenten zu kontaktieren. Datenbanken zur Weiterbildung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=5225 Fort- und Weiterbildung für Sozialpädagogen/innen http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3004

Institut für Jugendleiter und Qualifikation http://juleiqua.de/index.php Im Bereich Projekte wird auch auf eine Referentendatenbank verwiesen.

Vielleicht kommen Sie auch über die Jugendserver weiter: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1327

Vielleicht auch interessant: Datenbank Gruppenspiele http://www.spielefuerviele.de/

Praxis Jugendarbeit - Spiele und Ideen für Gruppenstunden oder Freizeiten http://www.praxis-jugendarbeit.de/index.html


1.15 Informationen zur Straffälligenhilfe

Frage

Wo gibt es Hilfe und Beratung zur vorzeitigen Haftentlassung, Integration in de Arbeitsmarkt, Hilfen bei der Wiedereingliederung?

Antwort

Eine konkrete Hilfe oder Beratung können wir vom Deutschen Bildungsserver leider nicht anbieten, da wir lediglich Internetquellen zum Thema Bildung verlinken. Sie finden jedoch auf unseren Seiten Internetquellen aus dem Bereich "Strafvollzug / Straffälligenhilfe / Kriminologie" auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1598

Insbesondere auf der Seite "Arbeitsgemeinschaften / Interessenverbände" http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1599 finden Sie die Adresse der Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e.V., die Ihnen sicherlich bei Ihren Fragen weiterhelfen kann: http://www.bag-straffaelligenhilfe.de/

Auch die Wohlfahrtsverbände sind in der Straffälligenhilfe aktiv: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1603


1.16 Förderung Projekt Jugendarbeit, Hessen

Frage

ich bin auf der Suche nach Projekten für die Kinder- und Jugendarbeit im Bildungsbereich, im Bereich Integration und im Bereich der Vernetzung von Vereinen, Schulen, Kirchen und der Stadt.

Wenn sie schon Projekte in Planung haben und wir uns bewerben könnten, bitte ich sie sie mir per mail zu schicken, ich würde mich sehr freuen, vielen Dank.

Antwort

Der Deutsche Bildungsserver führt selbst keine Projekte zur Jugendarbeit durch und kann auch keine Förderung anbieten. Wir verweisen als Webkatalog lediglich auf Internetquellen. Informationen zur finanziellen Förderung von Jugendarbeit in Hessen finden Sie beim Hessischen Jugendring: http://www.hessischer-jugendring.de/service/beratung/foerderung/finanzen.htm

Weitere Quellen/ Informationen, die vielleicht nützlich sind:

Bundestransferstelle Soziale Stadt http://www.sozialestadt.de/programm/

Sozialnetz Hessen http://www.sozialnetz.de/ca/a/a/

Hessisches Sozialministerium, Kinder- und Jugendarbeit http://www.sozialministerium.hessen.de/irj/HSM_Internet?cid=02182147b0293b2344eb36d501ea76c3


1.17 Informationen zur Jungenarbeit

Frage

als Jungenbeauftragter einer Gruppe, im Kinderheim suche ich nun verstärkt Infos, Material, und auch Fortbildungen zum Thema Jungenarbeit

Antwort

Beim Deutschen Bildungsserver gibt es eine eigene Seite zum Thema Jungenarbeit: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2674 Hier finden Sie viele Informationen, Tipps und Institutionen rund um dieses Thema.

Zur "Förderung von Jungen" könnte diese Seite für Sie interessant sein: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4742


1.18 Qualifizierung von Sozialpädagogen in Deutschland

Frage

I wonder if you can help. I manage a local authority Youth Service in England and have received an application for work from a man claiming to hold a youth work qualification from Germany.

The gentleman advised he is a "State registered Youth Worker", having completed his studies at the "University of Social-pedagogics".

It is proving very difficult to confirm this qualification exists. Do you know of it? If not, can you refer me to some one else who might be able to help?

Should the qualification be a true one I will need to be able to compare its content with our own national standards in youth work. Any help regarding course content and qualification requirements would also be appreciated.

Antwort

The qualification does exist. In Germany you can qualify as a social worker or social pedagogue by gaining a degree from a university (Universitaet) or university of applied sciences (Fachhochschule or Hochschule). The latter has a more practical orientation. I suppose your applicant holds a degree called in German "Diplom-Sozialpaedagoge (FH)" or "Diplom-Sozialarbeiter (FH)". The FH is short for Fachhochschule. As far as I know this is the most common form of qualification in this field. But there might be variations. For more information about qualifications in the social sector you can contact the German professional association for social work (Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. - DBSH): http://www.dbsh.de/html/impressum.html

I took a look at the following website of the Department of Health: http://www.socialworkcareers.co.uk/ and I would say that the applicant's qualification is equivalent to this description: http://www.socialworkcareers.co.uk/socialwork/start/qualifications.asp But as I do not know his certificates and am not entitled to give a binding recommendation for recognition this is just a hint.

The responsible institution in the UK for recognising vocational qualifications and degrees is: http://www.naric.org.uk/ In Germany the Zentralstelle fuer auslaendisches Bildungswesen (ZAB) (central office for foreign education) http://www.kmk.org/zab.html is responsible for recognising foreign degrees and giving advice on German qualifications. Your applicant should contact the ZAB and try to obtain a certificate of equivalence (Aequivalenzbescheinigung) that will describe his qualification and give recommendations for the recognising body in the UK. More information about this procedure can be found here: http://www.anabin.de/faq/Aequivalenzbescheinigungen.htm

Should any trouble or conflicts arise in the recognition process, the following EU organisation can help: SOLVIT http://ec.europa.eu/solvit/site/index_en.htm

Other contacts of interest might be the

European Association of Schools of Social Work and Social Work Educators http://www.eassw.org/default.htm There you can find an overview of social work degree programmes in Germany: http://www.eassw.org/swSchools/swschools.htm#Germany

European Network in Social Work http://www.eusw.unipr.it/

International Federation of Social Workers (IFSW): http://www.ifsw.org/home

Maybe they know of experiences with the recognition of foreign qualifications.


1.19 Experte Kinderarmut Gewalt

Frage

ich bin auf der Suche nach einem Pädagogen, der sich mit dem Thema Kinder- und Jugendarmut und daraus resultierende Gewalt" beschäftigt.

Könnten Sie uns hier einen geeigneten Ansprechpartner nennen?

Antwort

Eine bestimmte Person kann ich Ihnen leider nicht nennen. Aber wir haben eine Informationssammlung zum Thema Kinderarmut, über die Sie möglicherweise an weitere Informationen gelangen: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=5176

Das Deutsche Jugendinstitut wäre ein weiterer Ansprechpartner: http://www.dji.de

Weitere Quellen zur Kinder- und Jugendhilfe und Forschung in diesem Bereich: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1643


1.20 Berufsbild Sozialarbeiter

Frage

wir, zwei Studenten des Bachelorstudienganges Soziale Arbeit, beschäftigen uns im Rahmen unserer Abschlussarbeit mit dem Ansehen und sozialen Status eines Sozialarbeiters/ Sozialpädagogen.

Da wir zu diesem Thema in alle Richtungen recherchieren wollen, wenden wir uns nun an Sie. Wir benötigen Literatur jeglicher Art, in Form von Büchern, Zeitschriften/-artikeln, Filmen aller Art, Musik und moderner Medien wie z.B. Online-Inhalte.

Thematisch interessant ist solche Literatur, die sich mit dem Ansehen, sozialen Status, Klischees, Vorurteilen, Hoffnungen und Erwartungen in Bezug auf den Beruf des Sozialarbeiters befassen. Dabei ist in erster Linie nicht nur Fachliteratur für uns interessant, auch wenn uns eine bereits durchgeführte, wissenschaftliche Untersuchung zu diesem Thema sehr helfen könnte. Auch solche Literatur, die nur am Rande mit Klischees oder Vorurteilen auf Sozialarbeiter oder die Soziale Arbeit an sich kokettiert, würden wir für unsere Arbeit gerne berücksichtigen. Zusätzlich benötigen wir Quellen, die sich mit persönlichen Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag von Sozialarbeitern beschäftigt. Speziell Beweggründe für das Einschlagen des Berufsweges in Richtung Soziale Arbeit finden wir interessant.

Antwort

Die Anfrage wurde an die bei uns für den Bereich Soziale Arbeit zuständigen Bearbeiter bei der Uni Münster weitergeleitet (wiposa@uni-muenster.de). Dort wird auch das Portal Wiposa betreut: http://wiposa-web.uni-muenster.de/ Hier finden Sie auch Hinweise auf Literatur.

Zur Literatursuche nutzen können Sie auch die FIS Bildung Literaturdatenbank beim Fachportal Pädagogik: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html Das Angebot dürfte auch über Ihre Universitätsbibliothek zugänglich sein. Versuchen Sie es mit Suchbegriffen wie Berufsbild, "Berufliche Stellung", Berufswahl etc. in Kombination mit Sozialarbeiter, Sozialarbeit usw.

Weitere Quellen zur Literatursuche finden Sie über die Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=27

Auskünfte und Hinweise kann Ihnen vielleicht auch der Berufsverband Soziale Arbeit geben: http://www.dbsh.de/


1.21 Jugendhilfeeinrichtung mit tiergestützter Therapie

Frage

ich bin auf der Suche nach möglichen stationären Jugendhilfeeinrichtungen die in ihrer Konzeption die tiergestütze Pädagogik verankert haben, vorallem im Kreis Baden-Württemberg, Bayern und Hessen.

Antwort

Informationen zur tiergestützen Therapie finden Sie bei uns auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3120

Die Antwort auf eine ähnliche Frage finden Sie in unserer Wiki-Infobörse auf der Seite: http://wiki.bildungsserver.de/infoboerse/index.php/Behindertenp%C3%A4dagogik_F%C3%B6rderung#Einrichtungen_mit_tiergest.C3.BCtzter_P.C3.A4dagogik sowie mit Bezug auf den Schwerpunkt Therapeutisches Reiten unter http://wiki.bildungsserver.de/infoboerse/index.php/Behindertenp%C3%A4dagogik_Sonstiges#Einrichtung_Tiergest.C3.BCtzte_Therapie_.2F_Hippotherapie

Eventuell können die auf den oben genannten Seiten genannten Organisationen mit Auskünften weiterhelfen.

Mit Informationen zu Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe können vielleicht auch die Fachorganisationen weiterhelfen: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1643 oder die in diesem Bereich tätigen Wohlfahrtsverbände: http://www.jugendsozialarbeit.de/

Folgende Einzelquellen konnte ich auf die Schnelle über Google finden:

Adressen tiergestützter Aktivitäten / Pädagogik / Therapie in Deutschland http://www.tiergestuetzte-therapie.de/pages/adressen/adressen.htm

Let's go Jugendhilfeeinrichtung http://www.letsgo-jugendhilfe.de/Inhalt.html

Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V. http://www.verband-anthro.de/index.php/cat/24/aid/20/title/Der_Fachbereich_Kinder-_und_Jugendhilfe

Paulihof http://www.kinderschutz.de/angebote/alphabetisch/paulihof?PHPSESSID=46680e9997c5c44db6a6ebad8009fa73


1.22 Aufenthalt in den USA als Erzieherin

Frage

Ich bin als Erzieherin im Behindertenbereich mit Erwachsenen tätig. In den Tätigkeitsfeldern Kinder-und Jugendbereich habe ich bereits vielfältige Erfahrungen gesammelt. Ab 2011 möchte ich als Erzieherin in den USA arbeiten, um Erfahrungen zu sammeln sowie die Sprache zu erlernen. Fort-, Weiterbildung, Qualifikationen für ErzieherIN sowie in sozialen Institutionen zu arbeiten interessiert mich sehr. Bisher gelang es mir noch nicht, darüber Informationen zu erhalten.

Antwort

einzelne Adressen von gezielten Angeboten kann ich Ihnen leider nicht vermitteln, im Folgenden finden Sie aber eine Auflistung von Kontaktstellen, wo Sie möglicherweise genauere Informationen erhalten.

Vielleicht kommt ein Freiwilligendienst/FSJ für Sie in Frage (meist bis 27) http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1667. In der Broschüre zum FSJ sind auch Informationen zu sozialen Diensten im Ausland enthalten http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/BMFSFJ/Service/Publikationen/publikationen,did=3598.html.

Zu einer Tätigkeit im Ausland können Sie sich bei der Informations- und Beratungsstelle zur beruflichen Aus- und Weiterbildung für Deutsche im Ausland (IBS) beraten lassen: http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=11092.

Der pädagogische Austauschdienst der KMK ist vorrangig für Lehrer zuständig, vermittelt aber auch Freiwilligendienste an Schulen im Ausland http://www.kmk-pad.org/kulturweit/.

Weitere mögliche Informationsquellen bzw. Ansprechpartner sind: Sozialberufe international http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=42505, sowie die Auslandsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit http://www.bildungsserver.de/instset.html?Id=1647.

Auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=81 des Deutschen Bildungsservers finden Sie eine Zusammenstellung von Informationsquellen zum Thema Mobilität in der Berufsbildung.

Wenn es um das Arbeiten in den USA und die Anerkennung von Abschlüssen geht, sind die Hinweise in den Antworten auf der Seite http://wiki.bildungsserver.de/infoboerse/index.php/Anerkennung_von_Abschl%C3%BCssen_weltweit vielleicht hilfreich. Dort gibt es ein paar auf die USA bezogene Anfragen, bei denen es zwar um andere Berufe geht, die zuständigen Stellen aber dieselben sein dürften.

Bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen kann man eine Äquivalenzbescheinigung erhalten, die eine Beschreibung des deutschen Abschlusses und Empfehlungen für die Anerkennung im Zielland enthält: http://www.anabin.de/faq/Aequivalenzbescheinigungen.htm.

Schließlich haben die Interessensverbände für Erzieher http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2082 (speziell die Bundesverbände) vielleicht auch relevante Kontaktadressen.


1.23 Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz KICK

Frage

Ich bin grade dabei meine BA- Thesis über die Reform des SGB VIII durch das Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz KICK zu verfassen. Hätten Sie evt. Informationen, die mir weiterhelfen könnten und die Sie mir zukommen lassen könnten!? Mich interssiert alles rund um KICK.

Antwort

Folgende Informationen zu KICK haben wir auf unserem Server:

Redaktionsseiten:

Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz - KICK - http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3434

Kinderschutz durch das KJHG und das Gesetz zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe (KICK) http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4775

Welt des Kindes Heft 1/2008: Viel passiert? - Drei Jahre KICK und TAG (Linktipps zum Themenheft) http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=5800

Soziale Arbeit und Recht http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1795

Einzelne Quellen aus unserer Datenank:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt zum Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz (KICK) http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=31342

TAG und KICK - Beratung für Katholische Kindergärten im Erzbistum Köln http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=31168

Umsetzung des TAG / KICK in NRW - Perspektiven für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=30844

Zur Literatursuche kann ich die FIS Bildung Literaturdatenbank empfehlen: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html


1.24 Anerkennung Erwachsenenbildungsstudium als Sozialpädagogikstudium

Frage

ich benötige einen Nachweis darüber, dass mein erwachsenenpädagogisches Studium gleichwertig ist mit einem Sozialpädagogischen Studium.

Antwort

Ob eine Anerkennung des postgradualen Fernstudiums Erwachsenenbildung als gleichwertig mit einem Vollstudiengang Sozialpädagogik möglich ist, kann ich Ihnen leider nicht sagen.

Die zuständigen Stellen der Länder zur Anerkennung sozialpädagogischer Qualifikationen finden Sie in der Datenbank ANABIN der Kultusministerkonferenz unter: http://www.anabin.de/xml/xmlStellenListe.asp?ID=44

Auskünfte kann Ihnen vielleicht auch der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. geben: http://www.dbsh.de/

Im Wesentlichen wird es auch vom Arbeitgeber abhängen, welche Qualifikationen als ausreichend erachtet werden.


1.25 Video Beratungssituation

Frage

im Rahmen einer von uns angebotenen Lehrveranstaltung sind wir interessiert an Praxisvideobeispielen zu den Themen "Entwicklung im Jugendalter und Beratung" und "Gesprächsführung und Beratung". Hierbei möchten wir vor allem die Beratungssituation realistisch darstellen und dadurch eine Übertragung der Theorie in die Praxis erleichtern. Daher unsere Frage: Verfügen Sie über praxisnahe und authentische Filmbeispiele? Falls nicht, hätten Sie eine Idee an wen wir uns mit diesem Gesuch wenden könnten?

Antwort

Der Deutsche Bildungsserver verfügt selbst nicht über Filme oder Videos. Vielleicht hilft die Datenbank PSYNDEX weiter: http://www.zpid.de/index.php?wahl=PSYNDEX&uwahl=AV Weitere Fachinformationsangebote für Psychologen: http://fips.sulb.uni-saarland.de/port.htm

Zum Thema Beratung, Therapie und Supervision haben wir ein paar Internetquellen in unserem Themenbereich Sozialpädagogik: http://bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1793


1.26 Weiterbildung Sozialpädagoge

Frage

ich bin auf der Suche nach langfristigen Weiterbildungsmöglichkeiten für SozialpädagogInnen / Sozialarbeiter. Ich arbeite seit fünf Jahren als Dipl. Sozialpädagogin in einem Kinderheim und würde nun gerne eine Weiterbildung beginnen, die mit einem Zertifikat abschließt. Nun hätte ich gerne einen Überblick darüber, welche Weiterbildungen überhaupt angeboten werden.

Antwort

Eine Übersicht zum Thema Fort- und Weiterbildung für Sozialpädagogen/innen finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3004

Weitere Möglichkeiten der Kurssuche finden Sie unter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=204 In der Datenbank KursNet können Sie zum Beispiel auch eine Suche über den Ausgangsberuf (am Seitenende) starten: http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/bw_buerger/weiterbildung_weiterbildung.html

Allgemeines zur Weiterbildung in den Bundesländern (auch Kursdatenbanken): http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1201

Beraten kann Sie sicherlich auch der Berufsverband für Soziale Arbeit: http://www.dbsh.de/

Informationen zur Weiterbildungsberatung: http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=8


1.27 Berufseinstieg Sozialpädagogik

Frage

ich interessiere mich für eine Umschulung im Bereich Sozialpädagogik. Bis jetzt habe ich im Beruf Elektriker gearbeitet, jedoch habe ich meine Ausbildung nicht abgeschlossen. Würde es denn reichen, wenn ich drei Jahre Berufstätigkeit nachweisen kann? Mein schulischer Abschluss ist FOR.

Des Weiteren würde mich interessieren, wenn ich die Zugangsvoraussetzungen erfülle, an welcher Schule ich dies umschulen kann oder ob sogar ein Fernstudium denkbar wäre?

Antwort

Über Berufsmöglichkeiten im Bereich Sozialpädagogik können Sie sich im BerufeNet informieren: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp Geben Sie in die Suchmaske Sozialpädagogik ein und Sie erhalten eine Übersicht an Berufen aus dem Themenfeld mit unterschiedlichen Qualifikationsniveaus (Ausbildungsberuf, Studienberuf, Weiterbildung). Bei den einzelnen Berufsbeschreibungen finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung.

Beraten kann Sie sicher auch der Berufsverband für Soziale Arbeit: http://www.dbsh.de/

Informationen zur Beruflichen Qualifikation und Hochschulstudium finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4442 Hier wird auch auf eine Informationsseite zum Studium ohne Abitur verwiesen. Da von Bundesland zu Bundesland und von Hochschule zu Hochschule die Zulassungsvoraussetzungen sich unterscheiden können, wenden Sie sich am besten auch direkt an eine Hochschule, an der Sie studieren möchten, und lassen sich dort beraten.

Nach Studiengängen suchen können Sie zum Beispiel im Hoschulkompass: http://www.hochschulkompass.de/ oder bei KURSNet http://infobub.arbeitsagentur.de/kurs/index.html Über die erweiterte Suche können Sie auch Unterrichtsformen wie z.B. Fernstudium auswählen.


1.28 Branchenverzeichnis Erziehungsberatung

Frage

ich bin dabei, mich als freiberufliche Erziehungsberaterin selbständig zu machen. Während des Existenzgründerseminars wurde mir nahegelegt, vor Beginn des Unternehmens über mein Firmen- und Leistungskonzept über den Branchen Online-Verteiler zu informieren. Könnten Sie mir einen Rat geben, welchen Branchen Online-Verteiler ich nutzen könnte?

Antwort

Einen Überblick über den Beratungsmarkt können Sie über folgende Informationsangebote erhalten:

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung bietet eine Beratungsstellen-Suche an: http://www.bke.de/0C1-359-5E8-28B/

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. bietet ebenfalls einen Beratungsführer an: http://www.dajeb.de/bfonline2.htm

Die Deutsche Gesellschaft für Beratung bietet eine Liste ihrer Mitgliederorganisationen, über die Sie sicher weitere Beratungsstellenübersichten erhalten können: http://www.dachverband-beratung.de/mitgliedsorganisationen.php

Inwiefern in den verschiedenen Verzeichnissen auch freiberufliche Berater berücksichtigt sind kann ich nicht sagen.


1.29 Arbeitsmarktperspektive Sozialarbeiter

Frage

Statistik über Berusfeinstieg eines Dipl.-Sozialarbeiters. Welche Chancen hatte man nach dem Studium 1997/98 einen Job zu erhalten und welche hat man heute?

Antwort

Im Detail kann ich Ihnen die Frage nicht beantworten, aber unter folgenden Adressen finden Sie Daten zu Berufen und zur Arbeitsmarktentwicklung:

Forschungsdaten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) http://www.iab.de/de/daten.aspx

Im Bereich Informationssservice des IAB finden Sie Publikationen und weitere Materialien: http://www.iab.de/de/informationsservice/informationssysteme.aspx

Statistik der Bundesagentur http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Statistik-nach-Themen/Statistik-nach-Berufen/Statistik-nach-Berufen-Nav.html und http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Startseite/Startseite-Nav.html

Ein paar Literaturangaben finden Sie auch über die FIS Bildung Literaturdatenbank: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html

z.B. mit der Abfrage:( (Schlagwörter: ARBEITSMARKT oder ARBEITSMARKTANALYSE oder ARBEITSMARKTCHANCE oder ARBEITSMARKTENTWICKLUNG) und (Schlagwörter: SOZIALARBEITER oder SOZIALPAEDAGOGE) ) und (Jahr: >=1997)

Ein weiterer Ansprechpartner wäre der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) http://www.dbsh.de/



1.30 Förderung Medienprojekt

Frage

Wir möchten mit einer Gruppe Jugendlicher in Frankfurt eine Talkshow mit Pausenacts –Rap, Hip Hop, Graffiti, etc.- als livestream in das Internet stellen. Alle Funktionen und Arbeiten, von der Kamera über die Moderation bis zum Aufbau der Hardware werden von Jugendlichen erbracht. Wir bitten um Infos über Fördermöglichkeiten und Förderinstitutionen.

Antwort

Da es sich meines Erachtens bei Ihnen um ein eher lokales Projekt handelt, sollte meiner Meinung nach der Schwerpunkt bei der Werbung von Fördermitteln auf Hessen und Frankfurt liegen. Hierzu habe ich Ihnen einige Informationen präpariert:

Grundlegende Informationen allgemeiner Natur: http://www.bildungsserver.de/Benachteiligte-Gruppen-im-Bildungssystem-921.html

Für Hessen:

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst http://www.hessen.de/irj/HMWK_Internet?cid=d5b22efd8692d87b3100e17be32e313c (z.B. Bereich regionale Kulturförderung)

Medieninitiativen Hessen http://www.bildungsserver.de/Hessen-Medieninitiativen-775.html

Weitere Ansprechpartner finden Sie unter:

Deutsches Informationszentrum Kulturförderung http://www.kulturfoerderung.org/de/dizk_content/Foerderersuche/index.html

Stiftungsindex http://www.stiftungen.org/de/service/stiftungssuche.html

Einzelne evtl. relevante Stiftungen:

Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung http://www.kultur-und-musikstiftung.de/10.htm

Hertie-Stiftung http://www.ghst.de/

Initiative D21 http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=41358

Eine Zusammenstellung des Deutschen Bildungsservers zum Thema Integrationsförderung_ http://www.bildungsserver.de/Foerderung-von-Kindern-und-Jugendlichen-mit-Migrationshintergrund-FOeRMIG--3300.html

Eine Suche in der Institutionendatenbank des Deutschen Bildungsservers zum Schlagwort Kulturförderung ergibt 21 Treffern: http://www.bildungsserver.de/institutionen.html

Interessant eventuell sind zudem: Jugend stärken http://www.jugend-staerken.de/

Eine Projektdatenbank bietet sich hier: http://www.kompetenzz.de/Digitale-Integration/gute-beispiele

Jugend-Migrationsdienste könnten auch eine Anlaufstelle sein: http://www.jugendmigrationsdienste.de/_template.php?1=1&search=karte&action=map&land=hessen

Evtl. auch hier recherchieren. http://www.integrationskompass.de/


Sicherlich lohnt es sich auch, an einzelne Unternehmen heranzutreten, je nach Fördermittelbedarf. Eine Orientierung an vergleichbaren Projekten (siehe Projektdatenbank) schadet sicherlich auch nicht.




2 Artikel im Wiki-Bildungslexikon des Deutschen Bildungsservers


Meine Werkzeuge