Behindertenpädagogik Bildung

Aus Infoboerse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Startseite > Themenbereiche > Behindertenpädagogik > Behindertenpädagogik Bildung

Inhaltsverzeichnis

1 Rechtsgrundlage sonderpädagogisches Gutachten, Hessen

Frage

unser körperbeh. Sohn soll im Sommer in die Schule. Nun tun sich die Ämter schwer mit dem Gutachten. Frage: Gibt es eine gesetzl. Grundlage über ein sonderpäd. Gutachten? Bzw. nach welchen Regeln muß/soll ein solches Gutachten ablaufen? Wenn ja, wo ist dies verankert? Wir kommen aus Hessen.

Antwort

die Verordnung über die sonderpädagogische Förderung in Hessen http://sonderpaedagogik.bildung.hessen.de/VO_SopaedFoe2006.pdf gibt im Dritten Teil Auskunft über das Verfahren der Erstellung eines sonderpädagogischen Gutachtens.


2 Berufliche Integration von Behinderten im internationalen Vergleich

Frage

Ich bin Studentin der Pädagogik / Sonder- und Heilpädagogik und möchte im Rahmen meiner Diplomarbeit die den Titel „Berufliche Integration von Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im internationalen Vergleich““ trägt, eine empirische Untersuchung durchführen.

Im Zusammenhang mit meiner wissenschaftlichen Tätigkeit bitte ich Sie um Ihre Mithilfe. Eine kurze Darstellung meines Forschungsvorhabens soll Ihnen eine Vorinformation zum Fragenbogen liefern. Mir geht es darum, von Ihnen aktuelle Informationen zu dem Thema:“ Berufliche Integration von Jugendlichen mit Sonderpädagogischen Förderbedarf“ einzuholen, um die aktuellen Erkenntnisse aus den unterschiedlichsten Ländern miteinander zu vergleichen und ihre Ähnlichkeiten bzw. Unterschiede herauszufiltern.

Die Daten werden ausschließlich für die Auswertung im Rahmen der Diplomarbeit verwendet und selbstverständlich anonymisiert erhoben und geführt.

Der Fragebogen wird sich in 3 Themenbereiche zu je drei Fragen gliedern. Dieser wird Ihnen sogleich via E-Mail mitgeschickt.

Sie würden mir sehr weiterhelfen, wenn Sie den Fragebogen entsprechend Ihres Wissens ausfüllen könnten.Wichtig wäre, wie die aktuelle Lage aussieht. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie ein wenig Zeit aufbringen könnten, um den Fragebogen auszufüllen.

Antwort

ich bin Bibliothekarin und arbeite für den Deutschen Bildungsserver, Bereich Behindertenpädagogik, als Redakteurin. In dieser Funktion recherchiere ich im Internet nach behindertenpädagogischen Themen und Ressourcen, die dann im Deutschen Bildungsserver von mir verlinkt werden. Sie sehen also, dass ich nicht geeignet bin, auf Ihre Fragen fachlich als Expertin zu antworten. Im Deutschen Bildungsserver habe ich folgende Dissertation gefunden, vielleicht lohnt sich eine Kontaktaufnahme mit der Verfasserin: Ulrike Ernst : Jugendliche mit Behinderungen aus Sonderschulen und allgemeinen Regelschulen mit Integration an der Schnittstelle Schule - erste berufliche Eingliederung Eine empirische Untersuchung zu schulischen und beruflichen Entwicklungsverläufen Handicapped young people from schools for special educational needs and integrative general schools at the interface between school and initial professional integration http://www.diss.fu-berlin.de/2003/158/index.html

Informationen zum Übergang Schule - Beruf und Behinderung im Deutschen Bildungsserver http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2360


3 Berufliche Rehabilitiation

Frage

Wo gibt es Unterstützung zur Förderung einer Berufsausbildung für einen psychisch Kranken, wenn die Arbeitsagentur dazu nicht bereit ist?

Antwort

Leider scheint es schwierig, für Ihre Situation adäquate Stellen zu benennen. Vom Bildungsserver als Internetkatalog kann lediglich auf Online-Informationen und Institutionen im Internet verwiesen werden, Beratung oder Rechtsauskünfte können nicht gegeben werden, zumal das Jobcenter einen gewissen Handlungsspielraum haben dürfte. Vielleicht könnte ein ärztliches oder psychotherapeutisches Attest oder Gutachten weiterhelfen. Ich übersende Ihnen anbei noch einige Links zu Beratungsstellen u. Datenbanken, die teils weiterführende Informationen und Kontaktmöglichkeiten enthalten. Bezgl. der Arbeit von Integrationsfachdiensten und Rehastellen werden psych. Erkrankungen teils unter dem Begriff Behinderung subsumiert.

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-153/i.html Integrationsfachdienste http://www.talentplus.de/arbeitgeber/IFD_AG/index.html?connectdb=kontaktadressen&infobox=/arbeitgeber/IFD_AG/infobox1.html Integrationsfachdienste: Kontaktadressen

http://www.reha-servicestellen.de/ Reha-Servicestellen

http://www.talentplus.de/arbeitgeber/bestehende-arbeitsverhaeltnisse/behinderung_festgestellt/Behinderungsarten/PsychischeErkrankungen/index.html Talentplus Rehadat. Portal zu Arbeitsleben und Behinderung. (Psychische Erkrankungen)

http://www.bmas.bund.de/BMAS/Redaktion/Pdf/Berufsfoerderungswerke-Einric-373,property=pdf,bereich=bmas,sprache=de,rwb=true.pdf Berufsförderungswerke

http://www.ebba.kompetenzplus.de/ebba/psy/index.html Onlineberatung: Menschen mit seelischer Behinderung


4 Statistik zur Entwicklung integrativer Erziehung

Frage

ich schreibe zur Zeit an meiner Zulassungsarbeit zum Thema Integration und benötige Zahlen zur Entwicklung der Integration, bzw. zur Schülerschaft an den Sonderschulen und den Integrationsschulen für Schüler mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Auf Ihren Internetseiten habe ich Zahlen für die Jahre 2003/04 gefunden, benötige aber aber einen Überblick über die Entwicklung.

Antwort

Ich vermute, Sie haben die genannte Quelle über eine der beiden Seiten

Integrative Erziehung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1024 oder Sonderschule/Förderschule http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1006 gefunden. Auf letzterer befinden sich auch ein paar Quellen zur Entwicklung der sonderpädagogischen Förderung in den 90er Jahren.

Eine konkrete Quelle zur Entwicklung in den letzten Jahren kann ich Ihnen auch nicht nennen, aber vermutlich lassen sich entsprechende Zahlen über die statistischen Landesämter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=26 oder die Schulstatistiken der Länder http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=302 ermitteln.

Bezüglich bundeslandübergreifender Informationen kann Ihnen die Kultusministerkonferenz weiterhelfen: http://www.kmk.org/statist/home1.htm Ansonsten müssen Sie sich an die einzelnen Kultusministerien wenden: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=580

Entsprechende statistische Informationen finden Sie eventuell auch über Literaturdatenbanken: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=27


5 Ausbildungsplatz nach der Förderschule

Frage

Suche nach Ausbildungsplatz bzw. Möglichkeiten der Berufsausbildung nach Abschluß der Förderschule.

Antwort

der Deutsche Bildungsserver kann Ihnen leider nicht bei einer Ausbildungsplatzsuche und Ausbildungsplatzvermittlung behilflich sein. Auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007 des Deutschen Bildungsservers finden Sie eine Zusammenstellung von Informationen zum Übergang Schule / Beruf und zur Ausbildungsinitiative der Bundesregierung für Menschen mit Beeinträchtigungen. Als Einstieg empfehle ich Ihnen die Veröffentlichung des Deutschen Jugendinstituts: Schule und dann? Schwierige Übergänge von der Schule in die Berufsausbildung Beschreibung: http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=34661 Orig.-Url: http://www.dji.de/bibs/276_6072_Schuleunddann_2006.pdf Da es sich um pdf-Dokument handelt, benötigen Sie einen Adobe Reader, den Sie sich kostenlos aus dem Internet downloaden können.


6 Behinderung und Studium

Frage

Informationen zur Behindertenpädagogik, Studium mit Behinderung und Unterstützung.

Antwort

dies die besagten Informationsseiten beim Bildungsserver: 1) Themenkatalog Behindertenpädagogik: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=908 (hier u. a. Adressen/Links zu Interessenvertretungen, Behindertenrecht) 2) Ebd. Eine Seite „Ausbildung/Studium, Beruf und Behinderung“ mit zahlreichen Hinweisen auf Beratungs- und Unterstützungsangebote: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007 3) Die Seite „Behinderung und Studium“: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=193


7 Nachteilsausgleich für kranke Schüler

Frage

Zu folgender Fragestellung suchen wir Unterlagen: - Nachteilsausgleich für Schüler mit krankheitsbedingten Einschlränkungen (bzw. Einschränkungen infolge von körpelichen Behinderungen) - Möglichkeiten und _Bedingungen_ für kostenlosen Zusatzunterricht bei krankheitsbedingtem Unterrichtsversäumnis - Zuständige Stellen für die Bewilligung der Regelungen im Zusammenhang mit einem Nachteilsausgleich

Antwort

Allgemeine Informationen zum Sonderschulwesen in Baden-Württemberg haben wir auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1373 zusammengestellt. Spezielle Informationen zu Krankenhausschulen, Regelungen etc. finden Sie unter: http://www.schule-bw.de/schularten/sonderschulen/sonderschultypen/sfk

Genaue Auskünfte zu Ihren Fragen können Ihnen die dort genannten Ansprechpartner bzw. das Kultusministerium geben.


8 Schulbildung behinderter Kinder

Frage

In diesen Jahr schreibe ich meine Diplomarbeit zum Thema „Schulische Situation der behinderte Kinder und Jugendliche in Deutschland“. Ich bitte Sie, dass Sie mir kostenlose Materialien zu diesen Thema schicken. Mich interessiert alles, was mit Thema „Behinderte Kinder in Deutschland“ zu tun hat.

Antwort

Der Deutsche Bildungsserver verweist lediglich auf Internetquellen, Materialien können wir nicht zusenden.

Zum Thema Behinderung und Bildung finden Sie umfangreiche Informationen unter folgenden Seiten:

Sonderschule/ Förderschule http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1006

Integrative Erziehung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1024

Ausbildung/ Studium/ Beruf und Behinderung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007

Weitere Recherchemöglichkeiten:

Behindertenpädagogische Datenbanken http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1009

Literaturrecherche http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=27


9 Integrative Schule in Bayern

Frage

über ihr Portal habe ich versucht, eine Schule ausfindig zu machen....aber ohne Erfolg. Ich suche für meinen entwicklungsverzögerten Sohn eine integrative Schule, die nicht nach dem Selektionspronzip arbeitet...Idealerweise in ..., aber auch anderswo, da ich bereit bin umzuziehen. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar, denn es ist sehr mühselig auf etwas innovatives und gemeinsames zu stoßen. Gerade in Bayern kennt man fast nur Förderschulen und Sonderschulen.

Antwort

Eine bestimmte Schule kann ich Ihnen leider nicht nennen, aber folgende Quellen sind vielleicht hilfreich:

Sonderpädagogische Förderung in Bayern (Kultusministerium) http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/foerderschule/index.shtml Auf der Seite finden sich auch ein paar Informationen zur Integration an der allgemeinen Schule. Das Ministerium oder das zuständige Schulamt http://www.km.bayern.de/km/asps/schulamt.asp können Ihnen sicher weitere Auskünfte geben.

Beraten können müßte Sie auch die staatliche Schulberatung: http://www.schulberatung.bayern.de/ oder die Landesarbeitsgemeinschaft Bayern Gemeinsam leben - Gemeinsam lernen e.V. http://www.lag-glgl.de/

Allgemeine Informationen zum Thema Integrative Erziehung haben wir auf den Seiten http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1024 und http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1016 über die Sie möglicherweise weitere Ansprechpartner finden.


10 Bewertung von Dyskalkulie als Lernbehinderung in Mecklenburg-Vorpommern

Frage

Bringt eine vermutetet Dyskalkulie Nachteile bei IQ-Tests zur Einstufung in die Lernbehinderung? Bedeutet Anerkennung der Dyskalkulie automatisch eine Einstufung in die Lernbehinderung? Wie duchlässig ist das Schulsystem-gibt es ein zurück vom LB-Lehrplan in den normalen Grundschulstoff? Kann ich rechtlich die Einstufung in LB verweigern, obwohl dem Antrag auf Ermittlung sonderpädagogischem Förderbedarfs zugestimmt habe?

Antwort

Informationen zur sonderpädagogischen Förderung in Mecklenburg-Vorpommern und den rechtlichen Regelungen finden Sie über die Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1435 Genaue Auskünfte kann Ihnen sicher der zuständige Ansprechpartner beim Ministerium geben: http://www.kultus-mv.de/_sites/schule/sonderpaedagogik.htm


11 Integrative Erziehung im Kindergarten

Frage

ich muß eine Projektarbeit bearbeiten über das Thema die Integration und der Umgang mit Kindern mit Behinderung im kindergarten, da bin ich auf ihre Seite gestoßen. Leider konnte dieser Link: http://www.integrationskinder.de nicht geöffnet werden. Mir erschien aber die Seite sehr hilfreich, für mein Thema. Ich würde mich sehr über Informationen zu diesem thema freuen und über eine Antwort.

Antwort

Die Seite ist zur Zeit außer Betrieb, es besteht aber laut Webseite die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Mail: info@integrationskinder.de

Weitere Internetquellen zum Thema Integration/Inklusion finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1016 sowie unter http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1024 Insbesondere zum Kindergartenbereich auch auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3549

Quellen für die Literatursuche finden Sie über die Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=27


12 Integration in Kindergärten in Bezug auf SGB IX

Frage

Ich bin Studentin der Sonderpädagogik und schreibe im Sommer meine Examensarbeit. Ich werde mich dabei mit der rechtlichen Lage von behinderten Menschen befassen. Dabei werde ich den Fokus auf das SGB IX legen. Insbesondere auf § 4 Abs. 3. Dabei möchte ich die Lage der Integration in Kindergärten erfassen. Das heißt, was hat sich durch das SGB IX seit 2001 verändert und wie war die Lage vorher.

Antwort

leider kann ich Ihnen auch nur ein paar Schlaglichter aus meinen Recherchen zum Thema anbieten:

SGB IX z.B. Paragraph 4 http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_9/index.html

Aufsätze und Bücher zum Thema http://www.kindergartenpaedagogik.de/dt.html

DJI-Zahlenspiegel: Integrationsplätze für behinderte Kinder in Tageseinrichtungen http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=21999

Aktuellere Zahlenmaterial Aktuelle Kinder- und Jugendhilfestatistik unter http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/abisz/Kindertagesbetreuung,templateId=renderPrint.psml aktuellste Erhebung 2002

Zum Zusammenhang zwischen SGB IX und Integration im Kindergarten, also zur Beantragung von Leistungen, finde ich diese Seite von Intakt Bayern ganz hilfreich: http://www.intakt.info/56-0-integration-im-kindergarten.html Seiten weiterer Bundesländer z.B. Baden-Württemberg http://www.lebenshilfe-bw.de/i_kiga.html

Zumindest mir hat diese Seite geholfen, zu verstehen, worum es möglicherweise in Ihrer Arbeit gehen soll.

Eine Übersicht über verschiedene Länder bietet diese 3sat-Seite http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/vivo/113925/index.html

Hinweise zu den Neuerungen im SGB IX finden Sie in folgendem Textbeitrag http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/vivo/113925/index.html

Eine Synopse SGB IX finden Sie unter http://www.hauptfuersorgestellen.de/files/599/SYNOPSE_SGB_IX_070604.pdf

Ein Buch zum Thema Integrative Erziehung Nordrhein-Westfalen, recherchiert in der Datenbank FIS Bildung Selle, Matthias Institution: Kommunalpolitische Vereinigung Bildungswerk Titel: Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen. Fakten und Erlaeuterungen fuer Kommunalpolitik und Praxis. Quelle : Recklinghausen: Kommunal-Verl. (2003), 292 S. Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit Sprache: deutsch Dokumenttyp: gedruckt; Monographie ISBN: 3-87433-029-X Schlagwörter: Nordrhein-Westfalen; Integrative Erziehung; Finanzierung; Kind; Tagesbetreuung; Vorschulerziehung; Ganztagsschule; Handbuch; Tageseinrichtung; Abstract: Kindertageseinrichtungen haben nicht nur eine Betreuungsfunktion, sondern auch einen eigenstaendigen Erziehungs- und Bildungsauftrag. In zunehmendem Masse stellt die Kindertageseinrichtung nicht mehr nur eine blosse Ergaenzung der haeuslichen Erziehung, sondern in vielen Faellen auch deren Ersatz dar. Daher ist es wichtig, die Zeit der Kinder in den Tageseinrichtungen zu einer Zeit intensiver Foerderung zu machen und auf kommunaler Ebene die dafuer notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Das vorliegende Handbuch bietet dazu einen praxisnahen Einblick ueber die verschiedenen Angebote und Inhalte der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen. Es enthaelt die gesetzlichen Regelungen, Verordnungen und Vereinbarung und erlaeutert diese aus Sicht des vor Ort taetigen Entscheidungstraegers. Neben einer Uebersicht zu den bestehenden Betreuungsformen liefert dieses Handbuch auch wertvolle Hinweise fuer die kommunale Praxis. (DJI/Sd). Erfasst von: Deutsches Jugendinstitut, München Update: 2005_(CD); 2005/1


Allgemeines zum Thema: Integrative Erziehung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1024

Integration / Inklusion http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1016


13 Ausbildung für Sehbehinderte

Frage

ich möchte Sie Fragen ob Sie mir Informationen über eine Ausbildung im Computerwesen und andere Angeboten zuschicken könnten. Ich wüßte sonst keine anlaufstelle deswegen würde ich mich um rückmeldung freuen.

Antwort

Informationen zur IT-Ausbildung für Sehbehinderte finden Sie bei der blista - Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.

http://www.blista.de/res/ausbildung_it.php blista - Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.: IT-Ausbildung,

evt müssten Sie sich direkt dorthin wenden:

http://www.blista.de/ blista - Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.

Weitere Informationen zu Ausbildung und Berufswahl für Behinderte finden Sie auf folgenden Seiten:

http://www.talentplus.de/arbeitnehmer-bewerber/Ausbildung/index.html Portal Arbeitsleben und Behinderung: Ausbildung. Berufswahl

Informationen und Beratung bieten auch Integrationsfachdienste, Integrationsämter und Berufsförderungswerke, siehe dazu auch folgende Links:

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-153/i.html Integrationsfachdienst - Integrationsfachdienste sind Dienste Dritter, die bei der Durchführung der Maßnahmen zur Teilhabe schwerbehinderter und behinderter Menschen am Arbeitsleben beteiligt werden.

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_article.php/_c-526/_nr-6/_lkm-767/i.html Integrationsämter

http://www.bmas.de/coremedia/generator/2908/property=pdf/berufsfoerderungswerke__einric__373.pdf Berufsförderungswerke


14 Berufsfeld Integrationshelfer

Frage

ich interessiere mich für das Berufsfeld "Integrationshelferin". Wo kann ich nähere Informationen erhalten und wer stellt Integrationshelfer ein? An wen/welchen Träger oder welche Einrichtung muss ich mich im Falle einer Bewerbung wenden?

Antwort

Dem bei uns verlinkten Text "Schulbegleitung: Integrationshelfer für behinderte Kinder" http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=27411 konnte ich folgenden Satz entnehmen: "Integrationshelfer werden von verschiedenen Trägern caritativer Einrichtungen, deren Adressen den Sozialämtern bekannt sind, zur Verfügung gestellt."

Am besten wenden Sie sich an die caritativen Einrichtungen und Behindertenverbände in Ihrer Region oder das Sozialamt. Adressen finden Sie über das Telefonbuch oder auch über folgende Linksammlungen (Meist werden hier Bundesverbände genannt. Diese können Ihnen aber sicher auch Ansprechpartner in der Nähe nennen):

Behindertenpolitik/Interessenvertretung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1010

Wohlfahrtsverbände / Träger http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1603

Behindertenbeauftragte NRW http://www.lbb.nrw.de/

Kreis Viersen, Informationen zu Alter und Behinderung http://www.kreis-viersen.de/pages/d/was_wo/liste/gruppe/senioren.html auch zu Eingliederungshilfen, behinderte Kinder etc.

Weitere Informationsquellen zum Thema Integration: allgemein: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1016

http://www.lag-glgl.de/tipps/integrationshelfer/


15 Grundschulen mit Integrationsklassen

Frage

Ich schreibe nächstes Semester meine Zulassungsarbeit in der Fachrichtung Sprachbehindertenpädagogik. Ich möchte untersuchen ob sprachbehinderte Kinder in Integrationsklassen stärker gemobbt werden als Regelschüler. Hierzu möchte ich einen Fragebogen an sprachbehinderte und nicht sprachbehinderte Schüler verteilen, die in Integrationsklassen unterrichtet werden. Konzentrieren möchte ich mich dabei auf Schüler der 3. und 4. Klassen.

Ich habe bisher sehr viele Schulen angeschrieben. Leider scheint es nur sehr wenige Schulen mit sprachbehinderten Schülern in Integrationsklassen zu geben. Bei meiner Recherche im Internet kam ich auf die Seite des deutschen Bildungsservers.

Meine Frage: Können Sie mir Schulen mit Integrationsklassen nennen, die ich anschreiben könnte?

Antwort

Einzelne Schulen können wir Ihnen leider nicht nennen. Eine Zusammenstellung von Schuldatenbanken finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=276 Ob Sie in jeder Datenbank gezielt nach Integrationsschulen recherchieren können, kann ich nicht sagen. Hessen bietet beispielsweise ausführliche Suchmöglichkeiten an: http://schule.bildung.hessen.de/info/daten2

Manchmal finden Sie entsprechende Informationen auch bei den Informationsseiten zum Förderschulwesen der Kultusministerien, z.B. in Bayern: http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/foerderschule/kooperationsklassen/

Ggf. müssen Sie bei den einzelnen Kultusministerien nachfragen. http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=580

Weitere Informationen zum Thema Integration / Inklusion und Integrative Erziehung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1016


16 Alphabetisierung mit Down-Syndrom

Frage

Möglichkeiten der Alphabetisierung eines Erwachsenen mit Down-Syndrom.

Antwort

Eine konkrete Beratung zu dieser Frage kann ich Ihnen leider nicht anbieten, aber folgende Quellen sind vielleicht hilfreich und bieten eventuell weitere Ansprechpartner die helfen können:

Erwachsenenbildung und Behinderung http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1053

Verbände und Hilfen für geistig Behinderte: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1104 speziell Down-Syndrom: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1171

Alphabetisierung / Grundbildung bei Erwachsenen http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2609 Die in dem Bereich tätigen Institutionen und Projekte haben vielleicht auch Informationen zur Alphabetisierung von Behinderten.


17 Integrationsplatz im Kindergarten

Frage

Ist für ein herzkrankes Kind ein Integrationsplatz im Kindergarten möglich? Der Kindergarten bietet solche Plätze an.

Antwort

Eine rechtliche Beratung können wir leider nicht anbieten. Am besten wenden Sie sich an den Träger des Kindergartens oder das zuständige Sozial- oder Kultusministerium bzw. den Behindertenbeauftragten des betroffenen Bundeslandes. Länderzuständigkeiten im Elementarbereich finden Sie auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4236 zusammengestellt. Behindertenbeauftragte in den Ländern: http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=38727

Weitere Informationen zum Thema Integrative Erziehung finden Sie bei uns unter: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1016 speziell im Bereich Kindergarten: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3549

Weitere Quellen zum Behinderten- und Sozialrecht: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1011


18 Sonderpädagogische Förderung/ Sonderschulen in Hessen

Frage

I am writing in assist of a client seeking information on possible enrollment of his special needs son. As my client will relocate to the Frankfurt area, the need is for enrollment in the upper school or high school of the Frankfurt Education School system. However, my client's son does have certain special education needs and we are having great difficulty learning of the availability of special education programming within the Frankfurt Public or Private Education system.

It will be of great help were someone at the Institute able to provide us with some basic guidance in respect of the system of special education programming in the German public school system. If it is not possible, but you can suggest contacts in the school system that too will be appreciated.

Antwort

Special education schools in the federal state of Hessen are called "Foerderschule" and are subdivided according to the type of disability (i.e. schools for children with learning difficulties, schools for the blind, speech impairment etc.) One type is called "Schule fuer Erziehungshilfe" (for those with social and emotional deficits and behaviour problems). As I am not an expert in special needs education I cannot say for certain whether this would be the right type of school for your client's son or the "Schule fuer Lernhilfe" (learning difficulties). Very often students with Attention-Deficit Hyperactivity Disorder go to a regular school.

For advice on the school system in Hessen and the right school in the Frankfurt area you best contact the "Staatliche Schulamt Frankfurt" (education authority for Frankfurt): http://www.schulamt-frankfurt.hessen.de/

There is a support system for students with special needs and part of it are the "Beratungs- und Foerderzentren (BFZ)" (centres for advice and support, located at the special schools). I found one in Frankfurt for the above mentioned "Erziehungshilfe": http://www.schulserver.hessen.de/frankfurt/berthold-simonsohn/index.htm Maybe they can help you further. Here is an address list of all centres: http://www.kultusministerium.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HKM_15/HKM_Internet/med/960/9605ca88-f9a5-711f-3efe-f91921321b2c,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true.pdf (unfortunately without e-mail or web address) You can search for the schools with advice centres and their homepages via the school database: http://schule.bildung.hessen.de/info/daten1

For general information about special needs education in Hessen you can consult the education server for Hessen: http://sonderpaedagogik.bildung.hessen.de/news/index.html or the ministry of education in Hessen: http://www.kultusministerium.hessen.de/irj/HKM_Internet?cid=9826175756adc83044fc071c043ee224

Unfortunately all the information is only available in German, but usually you will find a contact person who can communicate in English.

General texts about special needs education in Germany in English can be found at: http://www.european-agency.org/site/national_pages/germany/index.html and http://www.kmk.org/dokumentation/das-bildungswesen-in-der-bundesrepublik-deutschland/dossier-englisch/publikation-zum-download.html


19 Weiterbildung oder Berufsausbildung mit Sprachbehinderung

Frage

seit Ewigkeiten durchsuche ich das Netz nach Weiterführenden Schulen für Sprachbehinderte und stoße nun an meine Grenzen. Gibt es Organisationen oder Schulen in und um Hamburg, die es einem jungen Mann ermöglichen sich weiterzubilden oder evtl sogar einen Beruf zu erlernen? Falls Sie mir keine direkten Institutionen nennen können, würde ich mich zumindest über eine Telefonnummer oder Adresse, die mir weiterhelfen kann, wahnsinnig freuen.

Antwort

Eine konkrete Bildungseinrichtung kann ich Ihnen nicht nennen, aber über folgenden Quellen können Sie sich über Bildungsmöglichkeiten informieren und weitere Ansprechpartner finden:

Hamburg:

Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) http://www.hibb.hamburg.de/index.php Broschüre "Berufliche Bildungswege"

Schulinformationszentrum - SIZ http://www.hamburg.de/siz/66878/siz-start.html

Schleswig-Holstein:

Sonderpädagogische Förderung http://www.schleswig-holstein.de/Bildung/DE/Schulen/Foerderzentren/Foerderzentrum__node.html Informationen des Kultusministeriums

Sonderpädagogischen Förderung in Schleswig-Holstein http://foerderzentren.lernnetz.de/index.php

Berufliche Ausbildungsmöglichkeiten bieten die Berufsbildungswerke: http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=15719

Mit der beruflichen Integration befassen sich die Integrationsämter: http://www.bildungsserver.de/instset.html?Id=5582 Ämter in Ihrer Nähe finden Sie über die Webseite.

Weitere Hinweise und Hilfen können vielleicht die Verbände im Bereich Sprachbehindertung geben: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1111

Ausführliche Informationen zu Ausbildung/ Studium/ Beruf und Behinderung haben wir auf der Seite http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007 zusammengestellt.


20 Berufliche Rehabilitation

Frage

Möglichkeiten der beruflichen Umorientierung / Umschulung infolge gesundheitlicher Beeinträchtigungen.

Antwort

Berufliche Umorientierung / Umschulung infolge gesundheitlicher Beeinträchtigungen ist in der Regel über berufliche Rehabilitationsmaßnahmen möglich, zuständig sind etwa Krankenversicherung, Rentenversicherung oder die Agentur für Arbeit. Evt. müssten Sie zunächst eine entsprechende Beratung in Anspruch nehmen, um für Sie in Frage kommende Maßnahmen in Erwägung zu ziehen. Im nachfolgenden Verzeichnis der Deutschen Rentenversicherung finden Sie eine Übersicht über Service-/Beratungsstellen nach Träger, Bundesland oder Stadt.

http://www.reha-servicestellen.de/ Reha-Servicestellen

Informationen zur beruflichen Eingliederung chronisch kranker oder behinderter Arbeitnehmer geben auch die Integrationsämter/Integrationsfachdienste http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-153/i.html Integrationsfachdienste und das Portal Talentplus Rehadat

http://www.talentplus.de/arbeitnehmer-bewerber/index.html Talentplus Rehadat. Portal zu Arbeitsleben und chronischer Krankheit/Behinderung

http://www.iwwb.de/metasuche/ Das Infoweb Weiterbildung enthält Links zu Weiterbildungsdatenbanken, Fördermöglichkeiten sowie zu http://www.iwwb.de/beratung/ Beratungsstellen vort Ort


21 Förderschule für ADHS Sekundarbereich II

Frage

We are looking for a upper secondary school in the Frankfurt area specialised in Attention-Deficit Hyperactivity Disorder.

Antwort

I would like to recommend Mrs. Cordula Neuhaus to you. She is one of our German experts for ADHS and school. She published several books.

Her Adress: http://web2.cylex.de/firma-home/dipl--psych--dipl--heilpaed--cordula-neuhaus-5142279.html

Hier you can find some interviews with her: http://www.ads-adhsfundgrube.de/index.php?siteToLoad=2_4_komorbiditaeten

Maybe she will be the right person, to discuss and point out a school for the son of your client. I am afraid, it would be a residential/boarding school, unfortunately not in the Frankfurt area. Within my research I found the following schools with concepts for children with special education needs.

http://www.internat-fredeburg.de/pressespiegel.php http://www.heinrich-corsten-schule.de/ http://www.privates-gymnasium.de/ http://www.hebo-schule.de/


22 FSJ für Behinderte

Frage

Gibt es in irgendeiner Form Möglichkeiten für blinde EU-Ausländer, ein freiwilliges, soziales Jahr in Deutschland zu absolvieren?

Antwort

Bitte beachten Sie, der Bildungsserver ist ein Internetkatalog, es kann lediglich auf Informationen und Institutionen im Internet verwiesen werden, Rechtauskünfte o. Ä. können nicht gegeben werden. In der Online-Broschüre http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/BMFSFJ/Service/Publikationen/publikationen,did=3598.html des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend BMFSFJ finden Sie ausführliche Informationen zu Organisation, gesetzlichen Bestimmungen, Anlaufstellen, möglichen Inhalten und Trägern eines FSJ. Grundsätzlich besteht für Ausländer die Möglichkeit, in Deutschland ein FSJ zu absolvieren, (siehe ab S. 39 der Broschüre), auch gilt das Schwerbehindertengesetz (S. 57). Spezielle Möglichkeiten zur Ableistung eines FSJ für (Seh-)Behinderte habe ich in der Broschüre nicht gefunden. Evt. müssten Sie sich an das auf der Homepage genannte Servicetelefon wenden oder an eine der Anlaufstellen, die ab Seite 66 der Broschüre aufgeführt sind und die sich auch inhaltlich mit dem FSJ befassen.


23 Benachteiligung bei Verlängerung der Ausbildung

Frage

Die Krankmeldungszeiten der gesamten Ausbildungszeit darf 5 Monate nicht überschreiten. Liegt sie darüber, muss ein halbes Jahr verlängert werden.

Meine Frage, ob die Fehlzeiten bei schwerbehinderten Personen höher sein dürfen, bevor man eine zwangsweise Verlängerung bekommt, wurde von der IHK verneint. Aber: ist dies nicht eine Benachteiligung von Behinderten?

Antwort

ich sehe die Möglichkeit der Verlängerung der Ausbildungszeit als Chance versäumte Ausbildungsinhalte aufzuholen. Weiterhin hat der Arbeitgeber die Möglichkeit seiner Ausbildungsaufgabe gerecht zu werden.

Ich sehe hier keine Benachteiligung von Behinderten, sondern eher eine Gleichbehandlung von Menschen mit und ohne Behinderung. Für Menschen mit Behinderungen gibt es verschiedenste Unterstützungsmöglichkeiten, damit insbesondere Berufsausbildung möglich wird. Informationen dazu bietet der Deutsche Bildungsserver auf seinen Seiten http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007 Weitere Informationen auf den Seiten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter: Berufsausbildung http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-109/i.html Gesetzliche Regelungen zum Nachteilsausgleich http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-204/i.html


24 Probepraktikum für behinderten Jugendlichen

Frage

Wir bemühen uns schon lange zusammen mit unserem Sohn einige geeigneten Schnupperkursuse im Bereich Berufsausbildung für behinderte Jugendliche einem geschützten Bereich zu bekommen. Können Sie bei der Suche nach einem Praktikumsplatz helfen?

Antwort

Der Deutsche Bildungsserver kann selbst leider keine Hilfen zur Integration ins Berufsleben anbieten. Wir bieten jedoch in unserem Webkatalog umfangreiche Informationen zur Thematik an auf der Seite

Ausbildung/ Studium/ Beruf und Behinderung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007 Darunter finden Sie eine spezielle Seite zum Thema Berufliche Integration und Behinderung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1051 und zum Thema Übergang Schule - Beruf und Behinderung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2360 Eventuell finden Sie darüber weitere Ansprechpartner.

Als weiteren Ansprechpartner kann ich Ihnen zunächst die Integrationsämter nennen: http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_article.php/_c-526/_nr-6/_lkm-767/i.html Da Sie leider nicht Ihr Bundesland oder Wohnort nennen, konnte ich nicht nach spezifischeren Ansprechpartnern suchen. Im Raum Nürnberg gibt es z.B. die ACCESS gGmbH: http://www.access-ifd.de/cms/website.php

Des weiteren gibt es den Good Practice Center Förderung von Benachteiligten in der Berufsbildung: http://www.good-practice.de/ Dort finden Sie eine Anbieterdatenbank: http://www.good-practice.de/anbieter/ Vielleicht finden Sie hier einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.


25 Berufsausbildung für chronisch kranken Jugendlichen

Frage

hat unser Sohn (chronisch krank/ behindert) Chancen in Deutschland auf eine Berufaausbildung, die ihm gerecht wird?

Antwort

Allgemeine Informationen zum Thema Ausbildung/ Studium/ Beruf und Behinderung finden Sie auf der Seite: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007

Konkrete Informationen bietet die Bundesagentur für Arbeit auf ihrer Seite "Menschen mit Behinderung": http://www.arbeitsagentur.de/nn_26198/Navigation/zentral/Buerger/Behinderungen/Behinderungen-Nav.html

Eine Möglichkeit sind zum Beispiel die Berufsbildungswerke: http://www.bagbbw.de/ Informationsbroschüre des Bundesministerium für Arbeit und Soziales: http://www.bmas.de/portal/2920/property=pdf/berufsbildungswerke__einrichtu__633.pdf

Initiative Jobs ohne Barrieren: http://www.bmas.de/portal/22160/uebersichtsseite__JOB.html

Ein weiterer Ansprechpartner sind die Integrationsämter: http://www.integrationsaemter.de/Aktuell/72c/index.html

Wenn Sie schon wissen, in welche Region oder Stadt Sie zurückkehren möchten, können Sie sich auch an die jeweiligen Ministerien/Behörden oder Behindertenbeauftragten der Länder bzw. der Stadt wenden, um sich über Maßnahmen vor Ort beraten zu lassen. Ansprechpartner in den Bundesländern: http://www.behindertenbeauftragte.de/cln_100/nn_1040386/sid_A954E701C2252CCF5A22B2D6662F3710/nsc_true/DE/Service/Links/links__node.html?__nnn=true

Beratung bieten auch die verschiedenen Behindertenverbände/Selbsthilfeinitiativen: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1068


26 Arbeitsvermittlung für Schwerbehinderte

Frage

helfen Sie auch Schwerbehinderten Menschen bei der Arbeitsvermittlung?

Antwort

Der Deutsche Bildungsserver betreibt keine Arbeitsvermittlung für Schwerbehinderte. Wir verweisen jedoch auf Informationen zum Thema Ausbildung/ Studium/ Beruf und Behinderung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1007 Dort finden Sie auch eine weiterführende Seite zum Thema Berufliche Integration und Behinderung: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1051

Ausführliche Informationen erhalten Sie auch bei der Arbeitsagentur: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26198/Navigation/zentral/Buerger/Behinderungen/Behinderungen-Nav.html

Ein wichtiger Ansprechpartner sind die Integrationsämter: http://www.integrationsaemter.de/Aktuell/72c/index.html Kontaktadressen finden Sie über die Seite http://www.integrationsaemter.de/Kontakt/89c7/index.html


27 Technische Schule für Hörgeschädigte

Frage

wo in Deutschland gibt es eine technische Schule für Hörgeschädigte oder technische Schule mit Behinderteneinrichtung? Möglichst in der Nähe von München.

Antwort

Eine bestimmte Schule kann ich Ihnen leider nicht nennen. Folgende Informationsangebote oder Ansprechpartner können vielleicht weiterhelfen:

Gesellschaft Erwachsenenbildung und Behinderung e.V. http://www.geseb.de/ oder andere Verbände für Hörbehinderte: http://bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1118

Beratung kann auch die Bundesagentur für Arbeit anbieten: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26198/Navigation/zentral/Buerger/Behinderungen/Behinderungen-Nav.html sowie die Integrationsfachdienste: http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_article.php/_c-612/_nr-2/i.html

In der Datenbank Kursnet können Sie in der Erweiterten Suche als Suchkriterium auch die Behinderungsart auswählen (rechts unten auf der Seite): http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/start?edugoal=&location=&target=expert&region=venue&doNext=list&edugroup=&distance=25&portalSubmit=Erweiterte+Suche

Beratung und Information zur Weiterbildung: http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=8

Ansprechpartner in München:

Bildungsberatung http://www.muenchen.de/Rathaus/scu/bildber/187555/index.html

Behindertenbeirat http://www.muenchen.de/Rathaus/soz/sozialesicherung/43940/9_org4.html

Behindertenbeauftragter der Landeshauptstadt München http://www.muenchen.de/Rathaus/soz/sozialesicherung/behindertenbeauftragter/149680/index.html


28 Förderschule Kompetenzzentrum

Frage

Zur Zeit schreibe ich meine Bachelorarbeit und beschäftige mich Schwerpunktmäßig mit den Förderschulen und speziell mit der Umstrukturierung zu Kompetenzzentren. Leider ist bisher, da sich das ganze ja auch noch in der Pilotphase befindet, sehr wenig darüber im Internet und in der Literatur zu finden. Meine Frage ist, ob es möglich wäre, dass Sie mir Informationsmaterial rund um die Umstrukturierung der Förderschulen zu Kompetenzzentren zukommen lassen könnten bzw. ob es schon entsprechende Literatur zur Thematik gibt, die Sie mir empfehlen könnten.

Antwort

Auf unserem Server haben wir nur folgende Quellen zum Thema Kompetenzzentren und Förderschulen:

Der lange Weg von der Sonderschule zum Sonderpädagogischen Kompetenzzentrum in Nordrhein-Westfalen http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=38129

Förderschulen als Kompetenzzentren - Chance für echte Schulentwicklung oder Burnout-Rezept für Lehrerinnen und Lehrer? http://www.bildungsserver.de/db/mlesen.html?Id=42370

Ein paar Literaturhinweise können Sie über die FIS Bildung Literaturdatenbank mit folgender Abfrage finden: Abfrage: (Freitext: FOERDERSCHULE* oder SONDERSCHULE*) und (Freitext: KOMPETENZZENTRUM oder KOMPETENZZENTREN) http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html

Behindertenpädagogische Datenbanken http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1009

Ansonsten kann ich Sie bezüglich aktueller Entwicklungen im Förderschulwesen nur an die Kultusministerien verweisen: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=580


29 Chronisch krankes Kind und Schulsport

Frage

ich schreibe gerade meine Bacheorarbeit zum Thema chronisch kranke Kinder im Schulsport. Gibt es bei Ihnen eine Broschüre, Handreichung o. ä Informationsmaterial zu diesem Thema?

Antwort

eine Handreichung nur zu diesem Thema ist mir leider nicht bekannt - die KMK hat jedoch 2007 zusammen mit dem Deutschen Olympischnr Sportbund „Gemeinsame Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Schulsports“ beschlossen, in denen auch Bezug auf Kinder mit Behinderungen genommen wird: http://www.kmk.org/no_cache/presse-und-aktuelles/pm2007/gemeinsam-fuer-den-schulsport.html. Hier könnten Sie ggf. fündig werden bzw. direkt bei der KMK weitere Informationen zum Thema chronisch kranke Kinder im Schulsport erhalten.

In der FIS Bildung Literaturdatenbank http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html finden Sie einige Literaturhinweise mit der Abfrage: (Schlagwörter: *KRANK*) und (Schlagwörter: SCHULSPORT oder SPORTUNTERRICHT)

Des weiteren konnte ich die Dokumentation einer Fachtagung aus dem Jahr 2008 finden: "Das chronisch kranke Kind im Sport, in der Schule und im Verein" http://www.gesundheit-nds.de/dokumentationen/20072008/171208daschronischkrankekind.htm Dort finden Sie auch eine Handreichung.

Eventuell werden Sie auch bei den Kultusministerien fündig: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=580


Thematisch relevante Seite aus unserem Bereich Behindertenpädagogik:

Bewegungserziehung und Bewegungstherapie http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1083

Sport für Menschen mit Behinderungen http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4612


Weiteres Material und Informationen erhalten Sie vielleicht über folgende Einrichtungen:

Institut für Schulsport und Schulentwicklung - Deutsche Sporthochschule Köln http://www.bildungsserver.de/instset.html?Id=8298

Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) http://www.bildungsserver.de/instset.html?Id=8385


30 Schüleraustausch für behindertes Kind

Frage

I am looking for a German school where my handicapped daughter might be able to organise an exchange visit. Her school has an exchange program with a German school in Würzburg. However the response from the German school is that they are not sure how they could accommodate her as they think that she would need additional support (In England she has a learning support assistant to help with mobility), furthermore they say that many of the German students live quite along way from the school and she may not be able to access public transport (In England she has home to school transport arranged by a local taxi company through the local education authority) I wonder if you could help me on this matter or pass me on to an organisation which could?

Antwort

We have some information on school exchange on the following pages: http://www.bildungsserver.de/zeigen_e.html?seite=464 Maybe some of the organisations have experience with the exchange of disabled children and can advise you.

You can also try and contact the school authorities of the Laender: http://www.bildungsserver.de/zeigen_e.html?seite=4624

Information on school administration in Würzburg can be found here: http://www.wuerzburg.de/de/kultur-bildung/schulverwaltung/index.html Here you can find several links to contact addresses: Fachbereich Schule der Stadt Würzburg (school department of the city of Würzburg) Staatliches Schulamt (local education authority) Staatliche Schulberatungsstelle (school counselling)

The ministry of education for Bavaria offers information on special needs education in Bavaria: http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/foerderschule/ At the lower part of section A are some links on integration at schools (Integration an der allgemeinen Schule). You can discuss these possibilities with the respective education authority.

One is about "Mobile Sonderpädagogische Dienste (MSD)" (mobile special needs services) that can be ordered by the school. http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/foerderschule/msd/

There are also "Kooperationsklassen" (cooperating classes) where children from special schools and general schools are taught together: http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/foerderschule/kooperationsklassen/ At the bottom are pdf-files with maps on where these classes exist. However,it is restricted to primary school and secondary schools of the lowest level. (If you are not familiar with the German school system you can find some general resources here: http://www.bildungsserver.de/zeigen_e.html?seite=505 ) Education in Bavaria: http://www.km.bayern.de/km/education/

There is also some information about European exchange within the Comenius programme of the EU with contact addresses: http://www.km.bayern.de/km/aufgaben/bund_europa/europa/comenius/index.shtml more information on EU-education programmes in Bavaria: http://www.eu-bildungsprogramme.info/


31 Behindertengerechte Hochschule

Frage

Ich suche private Hochschulen, die sich auf die Betreuung von Menschen mit Behinderung spezialisiert haben, wie zum Beispiel die SRH Heidelberg. Meine Frage ist, ob es eine Liste oder ein Verzeichnis gibt, wo diese Hochschulen verzeichnet sind.

Antwort

Eine entsprechende Liste von Hochschulen ist mir leider nicht bekannt, aber zum Thema Behinderung und Studium finden Sie Informationen über die Seite: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=193 Über die dort genannten Quellen finden Sie sicher weitere Ansprechpartner oder vielleicht sogar Hinweise auf behindertengerechte Hochschulen.

Weitere Ansprechpartner wären die diversen Interessenvertretungen für behinderte Menschen: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1010 z.B. die Behindertenbeauftragten: http://www.behindertenbeauftragte.de/cln_100/nn_1040386/sid_A954E701C2252CCF5A22B2D6662F3710/nsc_true/DE/Service/Links/links__node.html?__nnn=true


32 Abitur für Personen mit Hörbehinderung

Frage

Mein Verständnis ist, dass dieser Personenkreis ein besonders auf diese Zielgruppe zugeschnittene Abiturprüfung in Anspruch nehmen kann, aber nicht muss. Ich gehe davon aus, dass Personen mit Hörbehinderung das Regelabitur ablegen können, wenn sie sich dazu in der Lage fühlen. Ist diese Auffassung korrekt? Wo ist dieser Sachverhalt geregelt? Könnten Sie mir einschlägige Gesetzespassagen und Verordnungen nennen?

Antwort

Leider schreiben Sie nicht, auf welches Bundesland Sie sich beziehen. Eine Quellensammlung zum Thema Schulrecht finden Sie auf der Seite: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=72

Allgemeine Empfehlungen zum Förderschwerpunkt Hören gibt es bei der Kultusministerkonferenz (KMK): http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/1996/1996_10_05-FS-Hoeren.pdf Hinweise zur Abiturprüfung konnte ich darin jedoch nicht finden.

Am besten erkundigen Sie sich direkt beim zuständigen Schulamt http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4624 oder dem Kultusministerium http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=580


33 Schule Gehörloser 19. Jahrhundert

Frage

im Rahmen einer Hausarbeit über Gebärdensprache informiere ich mich derzeit über die schulische Situation Gehörloser im 19. Jahrhundert. Nun würde ich gerne wissen, wo ich in Erfahrung bringen kann, wie viele Schulen es im Jahr 1884 im deutschen Kaiserreich gab.

Antwort

Möglicherweise können Sie entsprechende Daten über die statistischen Ämter in Erfahrung bringen. Statistische Ämter in Deutschland: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=318 Wenn es dort nur aktuellere Daten gibt, wären die diversen Archive weitere Ansprechpartner. http://www.fachportal-paedagogik.de/themenkatalog/themen.html?seite=844

Quellen zur Historischen Bildungsforschung finden Sie unter: http://www.fachportal-paedagogik.de/themenkatalog/themen.html?seite=338 Darunter sind auch Links zu Forschungseinrichtungen, Bibliotheken etc., die vielleicht weiterhelfen können.

Zur Literatursuche kann ich Ihnen die FIS Bildung Literaturdatenbank empfehlen: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html

Mögliche Suchbegriffe sind beispielsweise: Schlagwörter: *statist* schule "19. JAHRHUNDERT"

Folgender Treffer wäre ein erster Ansatzpunkt: Datenhandbuch zur deutschen Bildungsgeschichte. 2. Höhere und mittlere Schulen. 1. Sozialgeschichte und Statistik des Schulsystems in den Staaten des Deutschen Reiches 1800-1945. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=261989

Als weiterer Ansprechpartner zur Suche nach Literatur und Berater zum weiteren Vorgehen kann ich Sie an unsere Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung verweisen: http://www.bbf.dipf.de/

Allgemeine Informationen zum Thema Hörbehinderung / Gehörlosigkeit http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1058 Die Informationen sind eher gegenwartsbezogen, aber vielleicht finden Sie darüber auch weitere historische Informationen.

Ein paar Quellen zur Geschichte der Behindertenpädagogik: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1013


34 Weiterbildung für Blinde

Frage

ich bin blind und möchte mich gerne weiterbilden. Ich hätte folgende Fragen: 1. gibt es E-Learningangebote für z. B. Business-Englisch oder Business-Französisch? 2. Können erwachsene Blinde einen Bildungsabschluss wie z. B. die Mittlere Reife nachmachen? 3. Wie würden die Finanzierungsmöglichkeiten der von mir erfragten Möglichkeiten aussehen? 4. Noch eine Frage zum Schluss: Besteht die Möglichkeit für Blinde auf E-Learning-Basis den europäischen Computerführerschein zu erwerben?

Antwort

Bestimmte Kurse für Blinde kann ich Ihnen leider nicht nennen, diese sind auch nicht so leicht recherchierbar. Wenn sie dies nicht schon getan haben, empfiehlt sich vielleicht eine Nachfrage beim Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. http://www.bbsb.org/ Eventuell kennt man dort spezialisierte Weiterbildungsanbieter.

Allgemeine Informationen zur Weiterbildungsberatung und die Möglichkeit zur Suche nach Beratungsstellen finden Sie beim InfoWeb Weiterbildung: http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=8

Im folgenden habe ich Ihnen ein paar Weiterbildungsdatenbanken zusammengestellt, über die Sie nach Sprach- und EDV-Kursen suchen können. Inwieweit die jeweiligen Kurse für Blinde geeignet sind oder sich der Kursanbieter darauf einstellen kann, müßten Sie im Einzelfall erfragen.

Eine Übersicht zu Weiterbildungsdatenbanken allgemein finden Sie über auf folgender Seite des Bildungsservers: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=204

Zwei recht große sind zum einen die Datenbank KursNet der Arbeitsagentur. Dort können Sie in der erweiterten Suche auch die Unterrichtsform festlegen: http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/start?edugoal=&location=&target=expert&region=venue&doNext=list&edugroup=&distance=25&portalSubmit=Erweiterte+Suche

Zum anderen das schon erwähnte InfoWeb Weiterbildung. Auch hier können Sie in der erweiterten Suche die Angebotsform auswählen: http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=30

Es gibt eine spezielle Datenbank E-Learning-Angebote zur Aus- und Weiterbildung: https://eldoc.bibb.de/

Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) bieten E-Learning Kurse zu Sprachen: http://www.bfz.bbwonline.de/pk/produkte/kursangebot/interkulturelles.php

und zu EDV Office-Anwendungen (inklusive ECDL) http://www.bfz.bbwonline.de/pk/produkte/kursangebot/edvoffice.php

Die IHK.Online-Akademie bietet auch Sprachkurse und Computerkurse als online-Kurs: http://www.ihk-online-akademie.de/

Es gibt zwei Berufsförderungswerke, die E-Learning für Blinde anbieten: BFW Würtzburg: eLearning-Module für Blinde und Sehbehinderte http://www.bfw-wuerzburg.de/modeler.php?contentid=122

BFW Düren: E-Learning-Plattform http://www.bfw-dueren.de/bildungundqualifizierung/weitereangebote/e-learning-angebote/

Eine Kollegin gab mir den Tip, daß die Münchner Volkskochschule Kurse für Blinde anbietet. Münchner Volkshochschule GmbH Bildung für Menschen mit Behinderung: http://www.mvhs.de/index.php?StoryID=1933&show=TeilBereich&TeilBereichID=106021&SemesterID=1 Kontakt: Barlachstraße 28, Raum NK 07, 80804 München Telefon (0 89) 30 20 08 Fax (0 89) 3 00 86 61

Die Volkshochschule bietet auch Kurse zu Schulabschlüssen an: http://www.mvhs.de/index.php?StoryID=1930&show=HauptBereich&HauptBereichID=105890&SemesterID=1

Weitere Informaitonen zum Nachholen der Mittleren Reife finden Sie auf der Seite "Zweiter Bildungsweg in Bayern" beim Kultusministerium: http://www.km.bayern.de/ministerium/schule-und-ausbildung/schularten/zweiter-bildungsweg.html Das Schulamt sollte Sie dazu weiter beraten können. Kontakt: Staatl.Schulamt in der Landeshauptstadt München Schwanthalerstr. 40 80336 München Telefon 089/5441350; Fax 089/54413567 Mail: muenchen.flpost@schulamt.musin.de

Eine weitere Möglichkeit ist das Nachholen von Abschlüssen per Fernunterricht. Beispiele für Anbieter zur Erlangung von Schulabschlüssen per Fernunterricht: Studiengemeinschaft Darmstadt: http://www.sgd.de/schulabschluss/ Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH: http://www.fernakademie-klett.de/der_fachbereich_schulabschluesse.php?s=0ef91ff0277394f86f011f887faccd47&o=no&counted=1 ILS-Institut für Lernsysteme: http://www.ils.de/schulabschluesse.php

Zur Suche nach weiteren Anbietern können Sie auch die oben genannten Weiterbildungsdatenbanken nutzen. Die Zentrale für Fernunterricht ist eine weitere Möglichkeit nach Fernlernangeboten zu suchen: http://www.zfu.de/fernlehrgang-suchen.html

Informationen zur barrierefreien Computerführerscheinprüfung finden Sie bei ECDL Germany: http://www.dlgi.de/ecdl/barrierefrei/ Leider keine Hinweise auf entsprechende Lehrgänge.

Zur Finanzierung:

Eine Übersicht zu Fördermöglichkeiten in Bayern finden Sie beim InfoWeb Weiterbildung: http://www.iwwb.de/foerdermoeglichkeiten.php?Bundesland=Bayern

Informationen zur Beruflichen Weiterbildung mit Bildungsgutschein nach SGB III finden Sie auf unserem Server unter: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=5094 Informationen der Arbeitsagentur zum Bildungsgutschein: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26396/Navigation/zentral/Buerger/Hilfen/Weiterbildung/Weiterbildung-Nav.html

Informationsportal zur Bildungsprämie: http://www.bildungspraemie.info/

Weitere Ansprechpartner sind Integrationsamt, Rentenversicherung (letzteres bei drohender Berufsunfähigkeit).


35 Sonderschulwesen in den Bundesländern

Frage

In meiner wissenschaftlichen Prüfungsarbeit möchte ich gerne die Schulen mit dem Förderschwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung in den 16 Bundesländern vergleichen. Gibt es diesbezüglich aktuell eine Liste, ein Dokument oder eine Tabelle, in welcher dies zu finden ist? Vorallem interessieren mich die verschiedenen Namen der Schulen, sowie die unterschiedlichen Rahmenbedingungen (Schulrecht).

Antwort

Eine Länderübersicht bietet die European Agency for Development in Special Needs Education: http://www.european-agency.org/country-information/germany/

Eine Gesamtübersicht finden sie außerdem in der Publikation "Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland" der Kultusministerkonferenz: http://www.kmk.org/dokumentation/das-bildungswesen-in-der-bundesrepublik-deutschland.html Einzelkapitel können über folgende Seite heruntergeladen werden: http://www.kmk.org/dokumentation/das-bildungswesen-in-der-bundesrepublik-deutschland/dossier-deutsch/publikation-zum-download.html

Weitere Informationen der Kultusministerkonferenz (KMK) zur sonderpädagogischen Förderung: http://www.kmk.org/bildung-schule/allgemeine-bildung/sonderpaedagogische-foerderung.html

Statistische Daten der KMK zur sonderpädagogischen Förderung http://www.kmk.org/statistik/schule/statistische-veroeffentlichungen/sonderpaedagogische-foerderung-in-schulen.html

Internetquellen zu den Bildungssystemen der Länder in der Bundesrepublik Deutschland http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=612 Darüber können Sie Informationen zum Sonderschulwesen der einzelnen Bundesländer recherchieren.

Eine Zusammenstellung von Informationen finden Sie auch in unserem Bereich Behindertenpädagogik: Sonderschulwesen / Förderschulwesen - Richtlinien/Lehrpläne und mehr http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1369

Für die Literatursuche:

FIS Bildung Literaturdtenbank http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html Zu finden sind Literaturnachweise, zum Teil auch Volltexte.

Ein Literaturnachweis, der vielleicht von Interesse ist: Handbuch Sonderpädagogik. 3. Sonderpädagogik der sozialen und emotionalen Entwicklung. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=854835 Das Inhaltsverzeichnis ist einsehbar. Teil 7 (ab Kapitel 29) befaßt sich mit Schule und Unterricht. Inwieweit dabei vergleichend auf die Bundesländer eingegangen wird kann ich nicht sagen.

Quellen zum allgemeinen Schulrecht finden Sie über die Seite: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=72

Schuldatenbanken finden Sie hier: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=276


36 Umsetzung Inklusion

Frage

Ich schreibe momentan meine Masterarbeit im Fach Bildungswissenschaften und das Thema lautet "Von der integrativen zur inklusiven Bildung, eine Herausforderung für Schule und Gesellschaft." Da ich mich noch als Laie im Bereich der Inklusion bezeichne, wäre ich für jede Information oder Hilfe dankbar. Ich hoffe Sie können mir in irgendeiner Form weiterhelfen. Mich interessieren vor allem Fragen wie: Wie lauten die Vorgaben bezüglich der Inklusion in Niedersachsen/Deutschland/Europa? Was muss umgesetzt sein? Und bis wann? Was wurde schon umgesetzt? Wie sieht die Situation im Ausland aus?

Antwort

Allgemeine Informationen zum Thema Inklusion finden Sie auf unserem Server auf folgenden Seiten:

Integration / Inklusion http://www.bildungsserver.de/Integration-Inklusion-1016.html

UN-Behindertenrechtskonvention http://www.bildungsserver.de/UN-Behindertenrechtskonvention-8528.html

Zur allgemeinen Information: Plattformen / Nachrichtendienste für Menschen mit Behinderung: http://www.bildungsserver.de/Plattformen-Nachrichtendienste-fuer-Menschen-mit-Behinderung-9858.html


Informationen zu Niedersachsen:

Angebote der Landesbildungsserver zum Themenbereich Sonderpädagogik / Behindertenpädagogik http://www.bildungsserver.de/Angebote-der-Landesbildungsserver-zum-Themenbereich-Sonderpaedagogik-Behindertenpaedagogik-1671.html

Inklusion in Niedersachsen: http://www.nibis.ni.schule.de/nibis.phtml?menid=3107 Weitere Unterseiten (Grundlagen, Fortbildung, Material) finden Sie in der linken Navigationsspalte ganz unten.

Fachtagung: Gemeinsam von Anfang an. Inklusion in Tageseinrichtungen für Kinder im Alter unter drei Jahren http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=25427&article_id=89203&_psmand=8

2 Vorträge zum Thema finden Sie auch auf der Seite "Foren und Vorträge auf dem Bildungskongress am 29. August 2009" beim Niedersächsischen Kultusministerium: http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=1884&article_id=6503&_psmand=8

Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen http://www.behindertenbeauftragter-niedersachsen.de/


Europa und internationale Ebene:

Linksammlung zur Inklusiven Pädagogik in internationaler Perspektive http://www.bildung-weltweit.de/zeigen.html?seite=6876

Informationen zu den Bildungssystemen in Europa finden Sie bei Eurydice: http://eacea.ec.europa.eu/education/eurydice/index_en.php

European Agency for Development in Special Needs Education http://www.european-agency.org/

Für die Literatursuche kann ich Ihnen die FIS Bildung Literaturdatenbank empfehlen: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html Zum Schlagwort "Inklusion" erhalten Sie sehr viele Treffer. Am besten schränken Sie die Trefferzahl über die Kombination mit weiteren Schlagwörtern oder zeitlichen Eingrenzungen ein. Nutzen Sie für die Schlagwortauswahl das Register. Sie finden es beim entsprechenden Suchfeld am rechten Rand.

Weitere Quellen für die Literatursuche: http://www.bildungsserver.de/Behindertenpaedagogische-Datenbanken-1009.html


37 Arbeit mit erwachsenen Behinderten in Deutschland

Frage

I am a teacher with adult they have mental retarding problem (inhability). I am looking for a list of school where i can apply to work with this customer, for develop social habilities , in Germany but in French or in English.

Antwort

Be prepared that a good knowledge of German might be essential to take up a job in this sector, as I think it is unlikely that you will find a school for adults with handicaps in Germany that uses English or French as a language of instruction.

We only have school databases of the primary and secondary sector on our server, therefore I cannot provide you with a list of schools for adults with disabilities.

Maybe the following associations of the special needs sector can advise you further on job opportunities, list of schools and qualifications needed. Unfortunately, the websites are mostly in German:

Society for Adult Education and Disability (Gesellschaft Erwachsenenbildung und Behinderung) http://www.geseb.de/index.php Website only in German.

Association for Workshops for Adapted Work (Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstaetten fuer behinderte Menschen) http://www.bagwfbm.eu/ Website partly in English.

Association for Special Needs Education (Verband Sonderpaedagogik) http://www.verband-sonderpaedagogik.de/ Website only in German.

For recognising your professional qualification in Germany you can find information and responsible ministries or agencies on the following website: http://anabin.kmk.org/no_cache/filter/anerkennungs-und-beratungsstellen-in-deutschland.html (only in German)

Contact points for a first consultation on recognition: http://www.netzwerk-iq.de/482.html

Websites that offer information in English:

Make it in Germany http://www.make-it-in-germany.com/en/home/

Recognition in Germany http://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/en/index.php

German embassy in Canada: http://www.canada.diplo.de/Vertretung/kanada/en/Startseite.html They offer some basic information about immigrating to Germany: http://www.canada.diplo.de/Vertretung/kanada/en/03/welcome__to__germany/__immigrating__to__germany.html



38 Ausbildung für Menschen mit geistiger Behinderung / Lernschwäche in Bayern

Frage

Leider hat meine jüngste Schwester eine geistige Behinderung/Lernschwäche. Da Sie nun ab diesem Sommer eine Ausbildung beginnen sollte, sind wir auf der Suche nach der besten Möglichkeit für sie.

Auf Ihrer Internetseite fand ich mehrere Artikel, bei denen Projekte wie zum Beispiel "SprungBRETT" aufgelistet und beschrieben waren.

Können Sie mir vielleicht mitteilen, ob es auch solche Projekte in Bayern/Mittelfranken gibt?

Antwort Im Folgenden habe ich Ihnen ein paar Ansprechpartner/ Informationen zur Berufsausbildung mit Behinderung/Lernschwierigkeiten in Bayern/Mittelfranken zusammengestellt. Ggf. kann man Ihnen dort weitere Informationen geben:

Intstitutionen:

Integrationsamt Bayern http://www.zbfs.bayern.de/integrationsamt/index.html

Integrationsfachdienst Mittelfranken http://www.integrationsfachdienst.de/integrationsfachdienste-in-mittelfranken.rbzk.5.html?psesid=406e2f58a7aa685b39353c4ee49fabbd


Projekte in Bayern, z.T. in Mittelfranken:

Berufsorientierung INDIVIDUELL http://www.isb.bayern.de/schulartuebergreifendes/paedagogik-didaktik-methodik/inklusion/berufsorientierung-individuell/

Inklusion durch betriebliche Ausbildung: Das Projekt TrialNet http://www.good-practice.de/zielgruppen_beitrag5248.php

Qualifizierungs- und Bildungsprogramm im Gastronomie- und Hauswirtschaftsbereich in Neuendettelsau http://www.behindertenbeauftragte.de/DE/Landkarte/Details/inklusion_details_node.html?cms_idInclusion=5686

Modellversuch "Inklusive berufliche Bildung in Bayern" http://www.bildungspakt-bayern.de/projekte/inklusive-berufliche-bildung/

ACCESS GmbH - Arbeit für Menschen mit Behinderung http://www.access-ifd.de/cms/website.php

Projektübersicht beim Bayerischen Arbeitsministerium: http://www.stmas.bayern.de/arbeitswelt/projekte/index.php


Allgemeines:

Talentplus - Portal zu Arbeitsleben und Behinderung http://www.talentplus.de/index.html

Rehadat-Bildung: Berufsorientierung für Menschen mit Handicap http://www.rehadat-bildung.de/de/

Eventuell lohnt sich auch eine Nachfrge bei den örtlichen IHKs und Handwerkskammern nach Betrieben, die Ausbildungsplätze für Benachteiligte anbieten.


39 Qualifikation als Schulbegleiter

Frage

Ich bin Lehramtsstudentin. Ich würde gern eine Zusatzqualifikation als Schulbegleiterin oder ähnliches erwerben. Gibt es so etwas? (Baden-Württemberg, bevorzugt Stuttgart)

Antwort

Mit einem konkreten Fortbildungsangebot kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen. Folgende Quellen zur Thematik in Baden-Württemberg kann ich Ihnen nennen:

Lehrerfortbildung in BW http://lehrerfortbildung-bw.de/fortbildungen/uebersicht.html eventuell lassen sich darüber Kurse oder Anbieter identifizieren

Die Landesarbeitsstelle Kooperation Baden-Württemberg kann möglicherweise Auskünfte geben: http://www.schule-bw.de/schularten/sonderschulen/kooperation/

Es gibt ein Qualifizierungsangebot für den Elementarbereich: http://www.kigafueralle.de/qualifizierung-alteprojekte-49/bausteine-einleitung-alteprojekte-51.html vielleicht kennt man dort etwas Ähnliches für den schulischen Bereich

Die Lebenshilfe BW hat eine Broschüre zu Schulbegleitern herausgegeben und kann sicher etwas zur den Qualifikationswegen sagen: http://www.lebenshilfe-bw.de/download_publikationen/Broschuere%20Schulbegleiter.pdf

Ein Forschungsprojekt befaßt sich mit der Qualifizierung von Schulbegleitern: http://www.uniklinik-ulm.de/struktur/kliniken/kinder-und-jugendpsychiatriepsychotherapie/home/forschung/forschungsprojekte/schulbegleiter.html


40 Blinde an Regelschulen

Frage

Ich habe für ein Seminar folgendes Thema zu bearbeiten: "Inwiefern haben Blinde in einer Regelschule Chance auf Bildung? Dazu würde ich vor allem gerne folgende Fragen beantworten: - Ist es Blinden überhaupt möglich das Abitur an einer Regelschule zu machen? --> Wenn ja, welche Mittel (spezielle Drucker, Absprachen mit Lehrer und Betreuer etc. ) sind dafür notwendig? Wie wird das vom Staat unterstützt? - Wie viele Blinde nutzen die Chance einen Abschluss an einer Regelschule zu machen? - Sind die Abschlüsse dann auch erfolgreich bzw. vergleichbar mit Schülern ohne Behinderung?

Dabei würde ich mich am Liebsten auf Deutschland beziehen, würde es aber, falls meine Infomaterialien nicht ausreichen, auch nur auf Baden- Württemberg eingrenzen.

Antwort

Natürlich können Blinde auch Regelschulen besuchen und dies wird mit der Umsetzung der Inklusion auch zunehmend der Fall sein. Es dürfte allerdings schwierig sein, an entsprechende Zahlen zu gelangen. Folgende Quellen kann ich Ihnen nennen:

Die Kultusministerkonferenz bietet Daten zur Sonderpädagogische Förderung an Schulen: http://www.kmk.org/statistik/schule/statistische-veroeffentlichungen/sonderpaedagogische-foerderung-in-schulen.html In der Datensammlung " Datensammlung Sonderpädagogische Förderung in allgemeinen Schulen ohne Förderschulen 2011/2012" können Sie für die einzelnen Bundesländer Zahlen für den Unterricht an Regelschulen nach Schulform und Förderschwerpunkt finden.

Im Bericht zur Sonderpädagogischen Förderung in Baden-Württemberg (Themenheft 2009 der baden-württembergischen Bildungsberichterstattung) finden Sie Zahlen zu den Schulabschlüssen an Sonderschulen: http://www.schule-bw.de/entwicklung/bildungsberichterstattung/themenhefte/ Die Abschlüsse von behinderten Schülern an Regelschulen werden offensichtlich statistisch nicht erfaßt, bzw. gehen in den allgemeinen Abschlußzahlen auf (siehe S. 81, 2. Spalte oben).

Ob Abschlüsse an Regelschulen in anderen Bundesländern statistisch ausgewiesen werden, muß man anhand der zugänglichen Schulstatistiken ermitteln. Quellen dazu finden Sie über die Seite http://www.bildungsserver.de/Schulstatistik-Deutschland--302.html Ggf. müsse Sie bei den einzelnen Kultusministerien nachfragen ob entsprechende Zahlen vorliegen.

Weitere Ansprechpartner wären:

Beratungs- und Förderzentrum der Deutschen Blindenstudienanstalt http://www.blista.de/css/foerderzentrum/index.php Das Zentrum berät und unterstützt die Beschulung von blinden und sehbehinderten Schülern an Regelschulen.

ISaR: Inclusive Services and Rehabilitation. Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung http://www.isar-projekt.de/neuigkeiten.html

Verbände und Hilfen für Sehbehinderte / Blinde http://www.bildungsserver.de/Verbaende-und-Hilfen-fuer-Sehbehinderte-Blinde-1125.html


Literatur finden Sie in der FIS Bildung Literaturdatenbank: http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html Hier ein paar Beispiele:

Merkmal Sehen. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=1027880

Der Sprung ins kalte Wasser. Integration blinder Kinder und Jugendlicher in allgemeinen Schulen. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=443196

Integrativer Unterricht an der Regelgrundschule. Ein Fallbeispiel. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=633496

25 Jahre Integration. Beratung und Unterstützung sehbehinderter und blinder Schüler an allgemeinen Schulen durch die Graf-zu-Bentheim-Schule Würzburg. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=596614

200 Jahre Blindenbildung - "Ein Grund zum Feiern, aber keiner zum Ausruhen"! Ergebnisse eines Symposiums in Berlin. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=771984

Abenteuer Grundschule. Integrative Beschulung blinder Kinder. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set.html?FId=828152


Zum Thema Inklusion haben wir folgende Informationssammlung: http://www.bildungsserver.de/Inklusion-10987.html


41 Lernbehindertenschule in Niedersachsen

Frage

Mir ist zu Ohren gekommen, daß Lernbehindertenschulen in Niedersachsen 2015/16 geschlossen werden sollen bzw die Schüler der LB Schulen die u.a. Unter der 7 Klassen zurück in die normalen Grundschulen und die älteren Schüler zurück auf die u.a. Hauptschulen. Aus beruflichen Gründen zieht es uns kommendes Jahr nach Niedersachsen, da meine Tochter auf eine LB schule geht, ist es fraglich wie es dort dann weitet geht. Über eine Antwort wirde ich mich freuen.

Antwort

Informationen zur inklusiven Schule in Niedersachsen und die Zukunft der Förderschulen finden Sie beim Niedersächsischen Kultusministerium: http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=33647&article_id=104666&_psmand=8 Ansprechpartner finden Sie am Ende der Seite.

Weitere Informationen bietet auch der Niedersächsische Landesbildungsserver: http://www.nibis.de/nibis.php?menid=3107


42 Liste der Inklusionsschulen in Deutschland

Frage

Ich bin auf der Suche nach einer Liste von Inklsionsschulen in Deutschland und bisher leider noch nicht fündig geworden. Daher nun meine Frage an Sie: gibt es überhaupt eine Auflistung aller Inklusionsschulen in Deutschland oder zumindest der einzelnen Länder? Müssen Schulen das offiziell melden, wenn sie Inklusionsschulen "werden" und wenn ja bei wem?

Antwort

Eine zentrale Liste aller Inklusionsschulen in Deutschland existiert meines Wissens nach nicht. Ggf. finden Sie bei den einzelnen Bundesländern Hinweise auf Schulen mit inklusiven Profil.

Auf unserer Seite "Inklusive Schule in den Bundesländern" finden Sie einen zentralen Zugang zu den Informationsseiten der einzelnen Bundesländer: http://www.bildungsserver.de/Inklusive-Schule-in-den-Bundeslaendern--11009.html In Bayern gibt es Beispielsweise eine Karte der Schulen mit inklusiven Angebot: http://www.km.bayern.de/inklusion

Falls sich auf den Seiten der anderen Bundesländer nichts findet, fragen Sie am besten direkt beim jeweiligen Kultusministerium nach, ob entsprechende Listen existieren. Ob sich Schulen offiziell melden müssen wird man Ihnen dort auch sagen können.

Weitere interessante Quellen könnten sein:

Inklusive Schule: Beispiele aus der Praxis http://www.bildungsserver.de/Inklusive-Schule-Beispiele-aus-der-Praxis--11010.html

Inklusionslandkarte https://www.inklusionslandkarte.de/ Hier werden Inklusions-Projekte gesammelt und bewertet. Wenn Sie innerhalb der Kategorie Bildung und Erziehung nach dem Stichwort Schule suchen, finden Sie ein paar Beispiele von Inklusionsschulen.


43 Inklusive Schulen in Deutschland

Frage

I am writing to you asking if I can have some information regarding the inclusion process in Germany, or if you know where to find such data. I would like to mention some case studies of inclusive schools in Germany, so even the names of schools that include students with special needs along side with regular students will be good for me, and I will contact or visit them, as adding such live experience will be a fruitful add to my research.

Antwort

There is some information in English about inclusion in Germany on the following website: http://www.eduserver.de/zeigen_e.html?seite=4523

The German version offers a wider range of information about inclusion in all areas of education: http://www.bildungsserver.de/Inklusion-10987.html

There is an annual competition for inclusive schools: http://www.jakobmuthpreis.de/startseite/ The winners you can find under the heading "Preisträger": http://www.jakobmuthpreis.de/preistraeger/ For each winner you will find a short portrait for download. Addresses of schools that have taken part in the competition can be found via this map: http://www.jakobmuthpreis.de/jakob-muth-preis/bisherige-bewerber-karte/

There is another website with an inclusion map where you can find projects all over Germany: https://www.inklusionslandkarte.de/IKL/Startseite/Startseite_node.html The collection is not restricted to school educaton.


44 Vorlage Curriculum zur Gründung einer deutschen Sonderschule in der Türkei

Frage

I would like to obtain a German curriculum for the disabled for kindergarten and primary school for the establishment of a German school for the disabled in Istanbul. So please help me to get these documented approaches.

Antwort

For general advise you best contact the Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) (central office for German schools abroad) that supports the work of German schools abroad. Contact details: http://www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_ZfA/Ansprechpartner/ansprechpartner_node.html There is also a coordinator in Turkey: http://www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_ZfA/Auslandsschularbeit/Fachberatung/FBK/Ankara/Kontakt/node.html

There is no central curriculum in Germany. Germany is a federal state and each of the 16 Länder (states) has its own school system. Therefore different curricula exist. Central access to the curricula of the Länder can be found on the website of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs of the Länder in the Federal Republic of Germany: https://www.kmk.org/dokumentation-statistik/rechtsvorschriften-lehrplaene/uebersicht-lehrplaene.html You have to look for "Sonderschule", "Förderschule" or "Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt". The terms for special needs schools can differ. Or you contact the respective ministry of education. The links can be found here: https://www.bildungsserver.de/Kultusministerien-580-de.html The information on the websites and the curricula themselves are unfortunately only available in German.


Meine Werkzeuge